Ökokiste / Milchreis mit gefüllten Äpfeln (M)

Zunächst noch ein Nachtrag zu Freitag: die Ökokiste wurde wie jeden Freitag geliefert und war wieder sehr schön gefüllt mit leckeren Dingen, die in den kommenden Tagen auf unsere Teller wandern werden.

P1010733 

Zur Zeit läuft eine Aktion namens "Tour de Kas" und beschert uns jede Woche vier verschiedene Käsesorten.

P1010729 

Diese Woche gab es Gruyère de Savoie, Morbier, St. Nectaire und Brie Roussey – und den habe ich leider gleich zur Hälfte essen müssen, so gut sah er aus. Mit dem Rest eines Fougasses und ein paar Weintrauben war das ein toller Mittagsimbiss.

P1010735

Nun aber zu heute:

Bei der Durchsicht des Kühlschranks entdeckte ich kleine Äpfel, die eigentlich für einen Kuchen gedacht waren, den ich dann doch nicht gebacken hatte. Weil ich ohnehin ausprobieren wollte, ob Manzfred auch Milchreis kann, hab ich mir eine Kombination überlegt. Der Reis ist überraschend locker, die Äpfel sind ganz weich, behalten aber ihre Form. Das Ergebnis ist ungewöhlich, nicht sehr süß und schmeckt mit Vanillesauce bestimmt besonders gut.Wenn man das Ganze abkühlen lässt und lauwarm verspeist, ahnt man den Herbst und von hier ist es dann nur noch ein kleiner Schritt zu…. wann war nochmal Weihnachten?

Milchreis_mit_gefllten_pfeln

Wer die Äpfel knackiger möchte, sollte nach einer Stunde mal probieren, ob der Reis schon gar ist und dann die Form aus dem Ofen holen. Ich finde die zerfallenden Früchte ideal. Milchreis wird nur noch so zubereitet!

Hier ist das Rezept:

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

     Titel: Milchreis mit gefüllten Äpfeln (M)
Kategorien: Milch, Reis, Äpfel
     Menge: 1 Große Schüssel

======================= FÜR DEN MILCHREIS =======================
    230     Gramm  Milchreis
      1       Ltr. Milch
     75     Gramm  Zucker
      1     Prise  Salz
      1     Stück  Zimtstange

========================= FÜR DIE ÄPFEL =========================
      7     klein. Äpfel
     50     Gramm  Rosinen oder Sultaninen
     30     Gramm  Haselnüsse, gemahlen
     50     Gramm  Marzipanrohmasse
     50     Gramm  Brombeergelée

============================ QUELLE ============================
            eigene Kreation
            — Erfasst *RK* 27.08.2007 von
            — Jutta Hanke

Manzfred auf 130°C vorheizen.

Milch mit Zucker, Salz und Zimtstange aufkochen. Reis einrühren,
Kochstelle abschalten, Reistopf auf der Platte stehen lassen. Ab und
zu umrühren. Zum Schluss die Zimtstange entfernen.

Rosinen, Nüsse, Marzipan und Gelée miteinander vermischen. Äpfel
schälen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen und mit der
Marzipanmasse füllen. Das geht am besten mit den Fingern.

Ein genau passendes Gargefäß (Jenaer Glasschüssel mit Deckel) mit
den Äpfeln füllen, dann die Reismilch auf die Äpfel schütten.
Vorsicht – wenn das Gefäß zu groß ist, dann kippen die Äpfel um.

Deckel auflegen, in den Ofen schieben und 60 Minuten garen. Dann den
Ofen ausschalten und weitere 30 Minuten im Ofen belassen. Nach dieser
Garzeit sind Reis und Äpfel sehr weich. Wer es lieber knackiger mag,
sollte die Garzeit verkürzen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.