Dinkelvollkorn-Saatenbrot (M)

Zu Beginn meiner Brotbackkarriere war eine versierte Userin bei "chefkoch" quasi der Stein das Anstoßes, Sauerteigbrot zu backen. Gretas Rezept eines Saatenbrotes, aus Dinkelvollkornmehl gebacken, mit Dinkelsauerteig und einem Brühstück aus verschiedenen Saaten, machte mir derart den Mund wässrig, dass ich es unbedingt nachbacken wollte.

Mittlerweile gehört dieses Brot zum festen Repertoire, wenn es darum geht, ein schmackhaftes Brot zu backen, das immer gelingt.

Dinkelvollkornsaatenbrot_m 

Manzfred hat mich nach einem freigeschobenen Fehlversuch auch wieder versöhnt, denn das Ergebnis, in der Form gebacken, ist befriedigend und schmackhaft.

Saatenbrot_m_anschnitt 

Die liebe Greta hat mir erlaubt, das Rezept zu veröffentlichen und genau das werde ich jetzt tun:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Saatenbrot (M)
Kategorien: Dinkel, Vollkorn, Saaten
Menge: 2 Brote

Zutaten

H FÜR DEN SAUERTEIG
100 Gramm Anstellgut (Dinkelsauerteig)
300 Gramm Dinkelvollkornmehl
300 Gramm Wasser, lauwarm
H FÜR DAS BRÜHSTÜCK
100 Gramm Saatenmischung (Sesam, Leinsamen, Sonnenblumen-,
— Kürbiskerne)
Kochendes Wasser
H FÜR DEN TEIG
600 Gramm Sauerteig
600 Gramm Dinkelvollkornmehl
200 Gramm Roggenmehl, Type 1150
15 Gramm Backmalz
400 Gramm Wasser, lauwarm (etwas weniger nehmen)
25 Gramm Salz

Quelle

Rezept modifiziert.
Original: Chefkoch-Userin "Greta" – Saatenbrot
Erfasst *RK* 01.09.2007 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Am Vortag Anstellgut, Dinkelmehl und Wasser miteinander verrühren und bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen.

Die Saaten mit kochendem Wasser übergießen und ebenfalls über Nacht quellen lassen.

Am Backtag Saatenmischung zum Abtropfen auf ein Sieb geben. Alle Zutaten außer Salz und Saatenmischung miteinander in der Küchenmaschine verkneten (Kenwood, 5 Minuten, Stufe 2).

Teig 20 Minuten ruhen lassen, dann Salz und Körner zufügen und nochmals ca. 5 Minuten kneten.

Teig 60 Minuten in einer geölten Schüssel gehen lassen. Nach 30 Minuten einmal nach der stretch & fold Methode falten.

Nach der Gehzeit Brot erst rund und dann länglich wirken. In zwei gefettete 25 cm Kastenformen geben und so lange aufgehen lassen, bis sich das Volumen sichtbar vergrößert hat (kann zwei Stunden dauern). Oberfläche leicht bemehlen, einschneiden.

Manzfred auf 150°C vorheizen.

Sobald die Formen in den Ofen kommen, Temperatur um 30° C  erhöhen. Backen bei 180° C, 60 Minuten. Nach 45 Minuten Ofentüre kurz öffnen, um Schwaden abziehen zu lassen.

Abschirmbleche bleiben im Ofen.

BACKEN IM NORMALEN HAUSHALTSOFEN:

Brotteig nach der Gehzeit von 60 Minuten länglich wirken und in zwei gefettete Kastenformen geben. Gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Oberfläche einschneiden, mit Wasser besprühen und backen bei 200°C, Ober- und Unterhitze, untere Schiene, 60 Minuten. Ofenwände mehrmals besprühen.

=====

Eine Antwort auf „Dinkelvollkorn-Saatenbrot (M)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.