Dinkel-Apfelkranz mit Krokant (M)

Die sonntägliche Kaffeetafel wurde heute bereichert durch einen interessanten Kuchen. Neben einem feinen Apfelrührteig enthielt er eine Schicht, die im Rezept als "Krokant" bezeichnet wird, eine wohlschmeckende Lage aus Sonnenblumenkernen, Haselnüssen und geschmolzenem Zucker, aber als Krokant würde ich das nicht bezeichnen, die nach dem vollständigen Abkühlen des Kuchens ganz knusprig ist. Ist immer gut, wenn man abends noch ein Stück probiert…

Nichtsdestotrotz (was für ein Wort!) handelt es sich um einen ungewöhnlichen Kuchen, der einerseits einen biskuitartigen Teig besitzt, welcher nach dem Backen gaaanz vorsichtig behandelt werden muss, andererseits durch die Kerne aber auch eine Knackigkeit aufweist, die man zunächst nicht erwartet.

Dinkelapfelkranz_mit_krokant1_m

Hier geht es zum Rezept: 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Dinkel-Apfelkranz mit Krokant (M)
Kategorien: Äpfel, Dinkel, Rohrbodenform
Menge: 1 Kuchen, Durchmesser 26 cm

Zutaten

Fett und Grieß für die Form
500 Gramm Äpfel (vorbereitet gewogen)
3 Essl. Zitronensaft
250 Gramm Sanella
200 Gramm Zucker
1 Pack. Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
3 Eier (Größe M)
350 Gramm Dinkelmehl, Type 630
1 Pack. Weinstein-Backpulver
200 Gramm Sahne
100 Gramm Brauner Zucker
75 Gramm Haselnüsse, gehackt
75 Gramm Sonnenblumenkerne
Puderzucker
Haselnüsse und Walnüsse zum Verzieren

Quelle

Rezept modifiziert.
Original: kochen & genießen Spezial
Back-Hits süß & herzhaft
März 2004
Erfasst *RK* 28.10.2007 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Springform mit Rohrbodeneinsatz (26 cm Durchmesser) fetten und mit Grieß ausstreuen.

Margarine, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren.

Währenddessen Äpfel schälen, vierteln, entkernen. In ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

Manzfred auf 180° C vorheizen.

Dinkelmehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der flüssigen Sahne portionsweise mit dem Schneebesen kurz unterrühren. Apfelstücke unterheben.

Hälfte Teig in die Form streichen. Braunen Zucker, Nüsse und Sonnenblumenkerne mischen, darauf verteilen. Damit die Teigschichten zusammenhalten, die Nussmasse nur in die Mitte des Teiges füllen, so dass die Ränder frei bleiben. Rest Teig darauf verteilen, glatt streichen. Im Manzfred 60 Minuten backen – eventuell vor Ende der Backzeit Alufolie auflegen, falls der Kuchen zu dunkel wird.

In der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig auf eine Platte stürzen – Kuchen ist sehr fragil.

Nach dem vollständigen Auskühlen mit Puderzucker bestäuben. Nüsse zerkleinern, darüber streuen.

Lässt sich prima einfrieren.

BACKEN, KONVENTIONELL:Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° C / Umluft: 175° C / Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunde backen.

=====

2 Antworten auf „Dinkel-Apfelkranz mit Krokant (M)“

  1. Komm vorbei, es ist noch Kuchen vorhanden – aber so richtig knuspern tut er heute nicht mehr. Dafür ist er jetzt durchgezogen, was auch nicht zu verachten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.