Quittengelee mit Vanille

Eine süßliche Gelee-Variante, die neben dem Würzigen Quittengelee, der Quittenmarmeladekonfitüre, dem Quittensaft und dem Quittenbrot hergestellt wurde, hat es vor allem meinem Mann angetan. Er liebt dieses feine Aroma ungemein. Und da er jedem Morgen Konfitüre isst, muss und will ich seinem Expertenrat vertrauen.

Zweimal_quittengelee_2

Hier ist das Rezept, wie auch die anderen Rezepte angelehnt an Monika Schirmers Buch "Die Quitte".

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Quittengelee mit Vanille
Kategorien: Quitten, Gelee, Brotaufstrich
Menge: 7 Gläser à 230 ml

Zutaten

1 kg Quittensaft
200 Gramm Wasser
1 kg Gelierzucker 1:1
1 Vanilleschote
1 Prise Salz

Quelle

Anregung durch
Monika Schirmer, "Die Quitte"
ISBN 3930167549
Erfasst *RK* 15.11.2007 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Vanilleschote aufschneiden, Mark auskratzen und alles mit den übrigen Zutaten aufkochen. Bis zum Gelieren kochen, das dauert zwischen 2-4 Minuten. Gelierprobe machen.

Heiß in Glaser füllen, 30 Minuten lang auf den Kopf stellen, umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.