Maßnahmen gegen das Diabetische Koma: Topinambursuppe mit Curry

Um weiter mit gutem Gewissen Weihnachtsplätzchen verputzen zu können, essen wir ab und an mal etwas Gesundes – zum Beispiel Suppe.

Im Zuge der Topinambur-Welle wurde in der vergangenen Woche ein Rezept angeschwemmt, das zufällig in der Wochenbeilage der Zeitschrift "Die Zeit" zu finden war. Herr Siebeck ist zwar selten mein Fall, aber diesmal… Respekt, Respekt!

Überschaubare Zutaten, einfache Herstellung, köstlicher Geschmack – na, besser gehts ja wohl nicht. Die Chilischote habe ich weggelassen, da der Curry schon recht scharf war.

Topinamburcurrysuppe_2 

Hier ist das Rezept:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Topinambursuppe mit Curry (O)
Kategorien: Suppe, Curry, Topinambur
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm Topinambur
Hühner- oder Rinderbouillon
Süße Sahne
Salz
Curry
1 Chilischote
Zitronensaft
Balsamicocreme

Quelle

"Wolfram Siebecks Weihnachtsmenü"
Zeit-Magazin, Nr. 48
Erfasst *RK* 29.11.2007 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Topinambur schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Wenn sie fast gar sind, das Kochwasser abgießen und durch heiße Bouillon ersetzen. Weiterköcheln lassen, bis die Topinambur weich sind, dann mit dem Pürierstab pürieren.

Salzen und mit süßer Sahne aufgießen, noch einmal aufkochen lassen. Zuletzt mit Curry, sehr klein gehackter Chilischote und Zitronensaft abschmecken. Eventuell noch einmal nachsalzen.

Mit einen Faden Balsamicocreme verzieren.

=====

8 Antworten auf „Maßnahmen gegen das Diabetische Koma: Topinambursuppe mit Curry“

  1. @Barbara: ja, das ist eine Birne – passte farblich so schön.
    @lavaterra: so weit ist es schon – ich kenne meine eigenen Koch- und Backbücher nicht mehr, sind einfach zu viele.

  2. Bolli, Du Hellseherin, genau so ist es… Komisch, wie der Zufall oft so spielt, gell? Im Leben hört man nix von Topinambur und dann springen einen plötzlich die Rezepte an.

  3. Die sieht abeer echt lecker aus!!!!!
    Ja ja, und dann gleich wieder mit beiden Händen in die Keksdose greifen…..
    Hoffentlich wird die Topinambur dank Siebeck in D. bekannter…

Schreibe einen Kommentar zu Bolli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.