Kartoffelsuppe mit Pilzen

Vor ein paar Tagen habe ich diese schmackhafte Suppe gekocht.

Kartoffelsuppe_mit_pilzen 

Das Kochen ging schnell, man muss halt nur daran denken, die Pilze rechtzeitig einzuweichen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelsuppe mit Pilzen
Kategorien: Suppe, Steinpilze, Champignons, Kartoffeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

750 Gramm Kartoffeln, vorwiegend festkochend
2 Essl. Öl
50 Gramm Bouillongemüse
1 Ltr. Gemüsebrühe
20 Gramm Steinpilze, getrocknet
100 Gramm Schlagsahne
200 Gramm Champignons
1 Zwiebel
5 Scheiben Bacon
20 Gramm Butter
Salz
Pfeffer, schwarz
Chili
2-3 Stiele Petersilie, glatt

Quelle

Rezept modifiziert.
Original: Für Sie
"Kochen & Verwöhnen – Die 100 besten Blitzrezepte"
Erfasst *RK* 23.02.2008 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Getrocknete Steinpilze mit lauwarmem Wasser übergießen und einige Stunden einweichen.

Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Kartoffeln und Bouillongemüse darin andünsten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen. Zugedeckt bei geringer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen.

Eingeweichte, abgetropfte Steinpilze und Sahne in einen kleinen Topf geben und ca. 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Champignons waschen, trockentupfen, putzen und vierteln. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Bacon in Streifen schneiden, in einer Antihaftpfanne knusprig braten. Auf eine doppelte Lage Küchenpapier geben, damit das überschüssige Fett aufgesogen wird und er schön knusprig bleibt.

Butter ins Bratfett geben, Zwiebelwürfel darin andünsten. Champignons zufügen, ca. 5 Minuten unter Rühren braten. Mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Chili würzen.

Ein Drittel der Kartoffeln mit einer Schaumkelle aus der Brühe nehmen und beiseitestellen. Restliche Kartoffeln in der Brühe mit einem Pürierstab zerkleinern. Steinpilz-Sahne zugeben und unterrühren, aufkochen.

Beiseitegestellte Kartoffeln zur Suppe geben und nochmals abschmecken. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Suppe mit den gebratenen Pilzen anrichten. Mit Bacon und Petersilie bestreuen.

Pro Portion: ca. 440 Kcal, 9 g Eiweiß, 27 g Fett, 36 g Kohlenhydrate.

Anmerkungen: feine Suppe, auch für Gäste geeignet.

=====

Im Originalrezept wurden die getrockneten Pilze 15 Minuten in der Sahne geköchelt, ohne vorher eingeweicht zu werden. Fand ich komisch. Möglicherweise kommt der Steinpilzgeschmack noch intensiver zum Vorschein, wenn man die Pilze nicht vorher einweicht. Wir fanden den Geschmack der Suppe aber fein, homogen und mit einer Scheibe Brot, selbstgebacken und noch ein wenig warm, einfach himmlisch.

Hier das Original:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelsuppe mit Pilzen (O)
Kategorien: Suppe, Steinpilze, Champignons, Kartoffeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

750 Gramm Kartoffeln, vorwiegend festkochend
2 Essl. Öl
1 Pack. TK-Suppengrün (z.B. von Iglo, 50 g)
1 Ltr. Gemüsebrühe
20 Gramm Steinpilze, getrocknet
100 Gramm Schlagsahne
200 Gramm Champignons
1 Zwiebel
5 Scheiben Bacon
20 Gramm Butter
Salz
Pfeffer, schwarz
1 Bund Petersilie, glatt

Quelle

Für Sie
"Kochen & Verwöhnen – Die 100 besten Blitzrezepte"
Erfasst *RK* 23.02.2008 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Kartoffeln und Suppengrün darin andünsten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen. Zugedeckt bei geringer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen.

Getrocknete Steinpilze und Sahne in einen kleinen Topf geben und ca. 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Champignons waschen, trockentupfen, putzen und vierteln. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Bacon in Streifen schneiden, in einer Antihaftpfanne knusprig braten. Auf eine doppelte Lage Küchenpapier geben, damit das überschüssige Fett aufgesogen wird und er schön knusprig bleibt.

Butter ins Bratfett geben, Zwiebelwürfel darin andünsten. Champignons zufügen, ca. 5 Minuten unter Rühren braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ein Drittel der Kartoffeln mit einer Schaumkelle aus der Brühe nehmen und beiseitestellen. Restliche Kartoffeln in der Brühe mit einem Schneid- oder Mixstab pürieren. Steinpilz-Sahne zugeben und unterrühren, aufkochen.

Beiseitegestellte Kartoffeln zur Suppe geben. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Suppe mit den gebratenen Pilzen anrichten. Mit Bacon und Petersilie bestreuen.

Pro Portion: ca. 440 Kcal, 9 g Eiweiß, 27 g Fett, 36 g Kohlenhydrate.

=====

3 Antworten auf „Kartoffelsuppe mit Pilzen“

  1. @Franz:
    Wenn man die Suppe als Zwischengang serviert, ist es bestimmt besser, den Speck wegzulassen. Sie ist dann neutraler. Die Idee mit dem Majoran ist toll, schmeckt bestimmt herrlich.
    @nysa:
    Schön war, dass der Bacon so knusprig war. Zwei Teller davon zu verputzen, war auch für mich kein Problem ;-))

  2. oh wie lecker. ich liebe kartoffelsuppen mit bacon – so eine super geschmackskombination im mund. deine suppe hat genau die richtige konsistenz, ich würd gleich 2 teller von essen.lg

  3. So eine Kartoffelcremesuppe mit Steinpilzen liebe ich auch sehr. Als kleiner Zwischengang in einem Menü eignet sie sich ebenfalls gut. In meiner Version verzichte ich auf den Speck und streue statt Petersilie frischen Majoran darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.