Erdnussbutter (TM)

In Erdnussbutter könnte ich mich reinsetzen. Was diese fette, hochkalorische Paste angeht, ist der Suchtfaktor bei mir recht hoch. Zur Sicherheit kaufe ich selten ein Glas, denn das wird einfach zu schnell leer.

Dummerweise hat mich meine Lust am Ausprobieren auf die Fährte der Erdnussbutter gelockt und ich bin sowas von fündig geworden, es ist einfach zu schrecklich. Schrecklich lecker nämlich.

Erdnussbutter_tm 

Der Thermomix macht mit den Erdnüssen kurzen Prozess und im Ergebnis kann ich in Windeseile ein KLEINES Glas (gut 200 ml) mit schöner Erdnussbutter füllen. Sehr beruhigend! 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdnussbutter (TM)
Kategorien: Brotaufstrich, TM, Erdnüsse
Menge: 1 Kleines Glas

Zutaten

250 Gramm Erdnüsse, geschält, geröstet, ungesalzen
1 Teel. Zucker
1 Prise Salz
1 Schuss Erdnussöl

Quelle

Eigene Kreation
Erfasst *RK* 20.05.2008 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Alle Zutaten in den Thermomix geben und auf Stufe 6 bis zur gewünschten Sämigkeit vermischen. Wenn die Paste zu trocken erscheint, noch etwas Öl zufügen. Eventuell zunächst die Hälfte der Erdnüsse mit den anderen Zutaten zu einer homogenen Masse verarbeiten und dann die andere Hälfte nur kurz grob zerkleinern.

=====

12 Antworten auf „Erdnussbutter (TM)“

  1. DOCH, er kann auch Eis machen!!!
    Man stellt einfach eine Dose mit beliebigem Obst ins Gefrierfach und friert sie an. Dann gibt man den Inhalt in den Thermomix, zerkleinert das Ganze, gibt noch einen Becher Schlagsahne und etwas Honig/ Zucker nach Geschmack dazu und rührt nochmal durch. Schon hat man das beste Eis!!

  2. @Christel:
    frag mich mal, was das Technische angeht. Da habe ich auch ab und an noch Probleme und lerne immer wieder Neues. Apropos: ich habe soeben Toffifee gekauft – KREISCH!!!!
    Trotzdem freue ich mich auf die Rezepte….

  3. Danke Jutta, ich kämpfe aber immer noch mit der Blog-software, so dumm hab ich mich wohl noch nie angestellt. Rezepte hab ich ein paar im Vorraus gekocht, kommen so nach und nach. Da sind dann auch noch ein ige TM Leckerschmeckerrezepte dabei 😉

  4. @Christel:
    Dein Blog ist ja eine tolle Fundgrube – das Eis wird meinen Mann glücklich machen, er liebt Bananen! Aber dieses Toffnella-Zeug, das ist ja wohl der Knaller, Schade, dass heute die Läden geschlossen sind, sonst wäre ich aber sowas von unterwegs. Werde ich sofort ausprobieren! Zettel liegt schon hier. Überhaupt ist Dein Blog sehr lesenswert! Ich schaue ab sofort öfter rein.
    @Bolli:
    Merci! Wir werden in den nächsten Tagen mal nach Köln fahren, wahrscheinlich irgendwann in der nächsten Woche. Ich gebe Bescheid, wie es war.
    @Claudia:
    oh nee, oder? Ich habe den Geschmack schon auf der Zunge. Ja, ja, wenn man einmal der Sünde verfallen ist, dann gibt es kein Halten mehr. Guck mal bei Christel auf die Seite, sie hat weiter unten gepostet. Wenn Du das Toffnella-Rezept gelesen hast, dann kannst Du Dir nen Dauerplatz im Beichtstuhl sichern.

  5. Ja, den gibt es.
    Zum einen am Neumarkt, Culinaria oder so ähnlich, direkt neben Kunsthaus Lempertz, die haben echt eine gute Auswahl. Dann gibt’s noch nen kleineren in der Paralellstrasse zur Apostelnstrasse, an der Kreissparkasse, also auch fast am Neumarkt.
    Am Früh die Esdielle? Hhmmm, probier mal Breda, der ist echt top!

  6. lecker Erdnussbutter, ich werde aber lieber eine herzhafte Variante zum Fleisch ausprobieren. Übrigens kann der TM auch Eis. Ich hab bei mir ein Bananeneis gepostet. Vanille und Schoko folgen

  7. @Barbara:
    na ja, ich habe letzthin mal gefrorene Erdbeeren, Zucker und Quark reingeworfen. Das ergab nach dem Schreddern eine Art Parfait, das nicht schlecht schmeckte. Aber so ein schönes Eis-Maschinchen…
    @Bolli:
    ui, ui, ui – das sind ja Tipps! Datt Kölle, datt is ja meine Lieblingsstadt, da war ich vorgestern noch (leider hatten die Geschäfte zu) und wenn wir am Bahnhof Aufenthalt haben, dann muss ich aber mindestens, wenn Zeit ist, mal einen Blick auf d’r Dom werfen. Förr ett Hätz, quasi! Mein Mann, der in Köln studiert hat, behauptet ja, dass es das beste Eis von Kölle gegenüber vom Früh gibt. Aber ich stelle mich natürlich gerne für einen Forschungsauftrag zur Verfügung.
    Gibt es denn einen schönen Haushaltwarenladen in Köln?
    Grüße bestelle ich auch!

  8. ja ja, geht mir genauso….Wenn ich so einem Pott vor mir habe, muss der geleert werden….Das Gleiche gilt für Chips, spanischen Nougat und und….
    Zimmermänn und Buchgourmet, Du kennst Dch aus in Kölle, wie ich sehe! Dann noch nen latte bei 4 cani draussen auf der Terasse ( Ehrenstr./Pfeilstr.), und, das beste Eis von K. gibt’s in der Pfeilstrasse, gegenüber vom Rudolfplatz und,Currywurst in der Brinkgasse….Und, geh doch auch mal zu Fassbender, Mittelstr. !
    Alles im Bermudadreieck!
    Grüss Köln von mir!

  9. @Sandra:
    das tut mir aber leid ;-)) – vielleicht schmeckt die Ernussbutter ja auch mit Rapskernöl? Übrigens, ich habe eben Rosinenstütchen gebacken, da könnte ich doch auch…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.