Kleines Rätsel am frühen Abend

Was haben meine viel zu lange Abwesenheit vom wunderbaren Bloggerleben,

diese beiden knusprigen Turteltauben

Ghknusprige_turteltubchen

und

40 Eier, 4 Biozitronen, 1,25 Kilo Butter, 1 Kilo Zucker, 1 Kilo Puderzucker, 1,8 Kilo Fondant, 900 Gramm Johannisbeergelee, 400 Gramm Marzipan, 800 Gramm Mehl, 300 Gramm Maisstärke, Margarine, Backpulver, Kuvertüre, Grand Marnier, Amaretto, Milch, Glucose, Vanille- und Vanillinzucker, Wasser sowie Palmin

miteinander zu tun?

Nun ja, ich habe es möglicherweise schon erwähnt. Alle, die es noch nicht wissen, dürfen noch eine Weile überlegen. Die Beantwortung ist in Arbeit, allerdings ist die Ausarbeitung ein wenig umfangreich.

Ich geh dann mal los und halte mich ran…

Ghgrnes_gift_6

Bald mehr….

10 Antworten auf „Kleines Rätsel am frühen Abend“

  1. Hallo Brigitte!
    Beim Fondant habe ich immer an Dich denken müssen – Du hast Doch mal die Petit Fours gemacht, oder?
    Jedenfalls freue ich mich sehr, von Dir zu lesen! Im Laufe des Tages erfährst Du mehr! Aber jetzt muss ich erst mal ein wenig die Bude auf Vordermann bringen. Liebe Grüße!

  2. Ich würde sagen, du hast für die Goldene Hochzeit deiner Eltern Unmengen Torten und Kuchen gebacken.
    Gruß Brigitte

  3. @Ulrike:
    s. Eva…
    @Petra:
    hihihi, ich mache es ein wenig spannend. Der Titel des heutigen Berichtes lautet unter anderem: „….. – wie alles begann“ und gewährt einen tiefen Einblick in meine mentale Verfassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.