Teil 7: Impressionen eines rauschenden Festes – Die Torte wird geschlachtet

Wer die Trilogie in sieben Teilen von Anfang an lesen möchte, klickt bitte hier: Teil 1 – Wie alles begann!

Ja, meine Lieben, auch das gehört zum Tortenbacken dazu:

Gh_anschnitt_torte_ma_und_pa

Und es hat mir überhaupt nichts ausgemacht. Im Gegenteil! Ich habe mich gefreut, dass kräfig zugelangt wurde.

Gh_torte_geschlachtet_noch_gestapel

Da aber noch andere Torten angeboten wurden, unter anderem Susannes Käse-Sahne-Prunkstück, von dem bereits an anderer Stelle die Rede war und die tolle Erdbeertorte, die meine Mutter so herrlich hinbekommt,

Gh_kuchenbffet

weil also noch andere Torten im Rennen waren, ist doch noch viel übrig geblieben. Die Reste ruhen in der Tiefkühltruhe und warten darauf, dass sie aus ihrem Winterschlaf erlöst werden.

Nach der Gebäck-Präsentation, die von Seiten des Goldpaares so aufgenommen wurde

Gh_berraschung

stand die Kuchenschaffende ratlosen Gästen zur Seite, denen sich das zeitgenössische Werk nicht sofort erschloss. Hier wurde interpretatorisch Hilfestellung geleistet, um tiefes Verständnis für die Arbeit zu wecken und um einen leichteren Zugang zum Oeuvre zu ermöglichen.

Gh_die_knstlerin_interpretiert_ih_2

Wir hatten einen wunderschönen Tag. 53 Menschen in Feierlaune waren versammelt und es wurde(n):

VERSIERT MUSIZIERT

Gh_nina_und_klarinette

TIRILIERT

Gh_annina_jolie_tirilierend

REDEN

Gh_ina_und_rede

UND REDEN

Gh_pa_und_rede

UND REDEN

Gh_ina_rede2_2

UND HÄNDCHEN GEHALTENGh_hndchen_halten_ma_und_pa

NICHT NUR TÖRTCHEN, SONDERN AUCH BLÜMCHEN ÜBERREICHT:

VORHER:

Gh_rosenstrau_vorher

NACHHER:

Gh_50_rote_rosen

Gh_50_rote_rosen_detail

GESCHENKE AN DEN MANN UND DIE FRAU GEBRACHTGh_geschenk_patrick_2 

Gh_geschenke_nina_und_tim

Gh_geschenk_an_mamas_busen

GEGESSEN

Gh_speisekarte11

GETRUNKEN

Gh_norbert_mit_sektglas

EIN WENIG GEWEINT

Gh_mama_weint_2

Gh_papa_weint

GANZ VIEL GELACHT

Gh_lachen

Gh_pa_in_action

UND SICH VERSTECKT

Gh_tim_versteckt_sich

WELCH EIN SCHÖNER TAG!

Gh_jubelpaar_nach_der_kirche

12 Antworten auf „Teil 7: Impressionen eines rauschenden Festes – Die Torte wird geschlachtet“

  1. Hallo Barbara,
    ich hoffe Du hattest eine schöne, erholsame Zeit. Die Auszeit konntest Du bestimmt gut gebrauchen, in den letzten Wochen hast Du ziemlich viel gearbeitet und erlebt, gell? Ich freue mich, dass Dir meine Litanei gefällt! Liebe Grüße…

  2. Hallo Jutta! Ich komme jetzt erst zum Lesen und Anschauen und bin natürlich genauso begeistert wie alle anderen: Die Torte ist der Wahnsinn, das Fest war sicherlich wunderschön, die Fotos und Dein Bericht sind so richtig klasse. Danke fürs Teilhaben-lasssen. 🙂

  3. @alle:
    vielen lieben Dank für euer Kommentare, die mich erfreuen und zurückversetzen in die harmonische Stimmung, die auf dem Fest herrschte. Wie Petra schon richtig vermutet: Meine Schwestern und ihre Familien haben genau so geschuftet wie Norbert und ich. Das war einfach toll, wie schön wir alle, Kinder und Eltern, miteinander das Fest gestaltet haben. Da ich 250 km vom Wohnort der restlichen Familie entfernt wohne, war das intensive Vorbereiten und der Kontakt zu den Schwestern einfach wunderschön. Gut, dass meine Mutter im nächsten Jahr 70 wird…..

  4. Hach, man sieht den Fotos so richtig an, was für ein gelungenes Fest das war. Da haben sicher ganz viele dazu beigetragen, aber die Torte ist ja doch der Oberhammer 🙂

  5. Liebe Jutta! Danke, dass du uns an diesem rauschenden Fest so toll teilhaben lässt. Deine Torte ist die absolute Wucht und du hast meine vollste Bewunderung und Respekt. Ich hätte zwischendurch wahrscheinlich kapituliert.
    Danke auch für deine tröstenden Worte.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

  6. Mir gehts wie Rike – mit Lachtränen in den Augen immer gestaunt: „Was die Frau sich antut, unglaublich!“ 🙂
    Danke für diesen schönen Abschlussbericht, die Atmosphäre kommt wunderbar rüber. Und ich bin richtig zusammengezuckt angesichts des Messers in der Torte. 🙂

  7. Ihr müsst eine supertolle Familie sein!! Das Fest und seine Impressionen sind wirklich wunderschön. Die Torte macht mich glatt sprachlos, wirklich super! Deine Beiträge haben mir echt Lachtränen in die Augen getrieben, auch wenn ich immer Mitleid mit Dir hatte. Ich hätte mir den Stress vermutlich eher nicht angetan. Hut ab!!

  8. Einfach nur schön! Man hat so ein bisschen das Gefühl, dabeigewesen zu sein. Danke Jutta! Du hättest Journalist oder Schriftsteller werden sollen.

  9. Jutta, danke, dass du uns auf diese wunderbare Art an dem schönen Fest hast teilnehmen lassen; man sieht, was für eine harmonische, glückliche und fröhliche Familie ihr seid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.