RED WHITE OR SWISS: Lemon-Curd-Törtchen mit Erdbeeren

Swiss National Day - Red, white or Swiss

Zorra hat Heimweh – vor allem, weil es auf den 1. August zugeht, den Schweizer Nationalfeiertag. Um das Herzeleid ein wenig zu besänftigen, hat sie sich eine Speise gewünscht, die rot, weiß oder schweizerisch sein soll.

Nun, Erdbeeren sind ja wohl rot, deshalb hier mein Beitrag zur Linderung:

Tortelette_mit_lemon_curd_und_erdbe

Die Törtchen sind ganz schnell gemacht, weil die Mürbeböden schon Tage zuvor bereitet werden können.

Nur noch schnell das Lemon Curd aufgestrichen,

Tortelettes_mit_lemon_curd_m_tm

Erdbeerscheibchen aufgelegt und basta! Es wäre natürlich sinnvoll gewesen, noch ein weißes Sahnekreuz aufzuspritzen. Das ist mir aber gerade erst eingefallen…

Die Törtchen habe ich nach dem Rezept für den Boden des Aprikosen-Marzipan-Kuchens zubereitet. Übrigens sind zur Zeit köstliche Aprikosen im Angebot. Ich habe den Kuchen letzte Woche wieder einmal zubereitet und empfehle ihn hiermit nochmals ausdrücklich. Er schmeckt wirklich sehr gut – ist aber nur für Marzipanfans geeignet.   

7 Antworten auf „RED WHITE OR SWISS: Lemon-Curd-Törtchen mit Erdbeeren“

  1. @Bolli:
    die gute zorra kann sich wirklich auf uns verlassen, wenn es um das Verteilen von kleinen, putzigen Kalorien geht, gell?
    @Eva:
    wir beide, is es nich schön? Iss ein Törtchen und trockne deine Tränen.

  2. Nachdem Zorra dann auch diese netten kleinen ach so harmlosen Küchelein gegessen hat, glaube ich das auch…..
    Die Sahne fehlt, wenn schon denn schon!!!
    Lemoncurdrezept habe ich schon oft in dem TM Buch gelesen, aber, irgendwie noch nie probiert. Reizt aber schon!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.