Garten-Koch-Event Lauch: Pikanter Lauchsalat mit Sultaninen, Aprikosen und geräuchertem Hähnchen

Lauch

Wäre die liebe Andrea (Dankeschön!) nicht so nett gewesen und hätte uns ein halbes geräuchertes Hähnchen geschenkt, dann wäre meine Teilnahme am Event gefährdet gewesen. Wie immer bin ich spät dran, Aufschieberitis oder Prokrastination nennt man das und ich bin davon ganz grauenhaft betroffen. Määht nix, wie dä Kölsche säht, ett is noch immer joot jejange, ne?

Hhnchen_geruchert 

Ich hatte noch nie so ein Hähnchen gegessen. Gegrillt, gebraten, gekocht schon, aber geräuchert? Der Versuch hat sich gelohnt, es schmeckte köstlich. Zum Fleisch sollte es einen adäquaten Begleiter geben, am liebsten in Form eines Salats.

Porreesalat_sultaninen_und_walnsse_

Irgendwann, in grauer Vorzeit, hatte ich mal einen Lauchsalat nach Rezept gemacht, der Rosinen enthielt, ganz nett war, aber nicht der Knaller.

An diesen Salat erinnerte ich mich, entschloss mich aber, einiges am Rezept zu verändern. Am Ende kam ein fast völlig neuer, süß-pikanter Salat zum Vorschein, der um Längen besser schmeckte als der Prototyp und hervorragend zum Raucharoma des Hähnchens passte.

Porreesalat_mit_sultaninen_und_geru

Lecker! Und hier erfahrt ihr, wie es geht:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pikanter Lauchsalat mit Sultaninen und Aprikosen (TM)
Kategorien: Salat, Lauch, Rosinen, Aprikosen
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

1 kg Lauch
50 Gramm Getrocknete Aprikosen
100 Gramm Sultaninen
100 Gramm Walnüsse
4 Essl. Olivenöl
4 Essl. Balsamico
2 Essl. Sojasauce
30 Gramm Honig
Salz
Pfeffer

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 29.09.2008 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Lauch putzen, längs teilen, unter fließendem Wasser säubern, fein schneiden. Aprikosen fein schneiden. Alles in den Varoma geben und 10-15 Minuten, Varomastufe, garen.

In der Zwischenzeit 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die grob gehackten Walnüsse und die Sultaninen zufügen und eine Weile braten.

3 EL Olivenöl, Balsamico, Sojasauce, Honig, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Sultaninen und Walnüsse hineingeben. Sobald der Lauch gegart ist, ebenfalls zur Marinade geben. Einige Zeit ziehen lassen und dann nochmals mit Essig, Salz und Pfeffer nachwürzen.

Dazu gab es geräuchertes Hähnchen, Mango-Chutney und Brötchen. Sehr lecker!

=====

6 Antworten auf „Garten-Koch-Event Lauch: Pikanter Lauchsalat mit Sultaninen, Aprikosen und geräuchertem Hähnchen“

  1. Vor vielen Jahren hab ich in Tschechien immer geräucherte Hühnchenkeulen gekauft an die denk ich heute noch mit Wehmut. Die waren soooo lecker !!! Gibts bei uns nicht, leider ! Die Kombination mit deinem Salat kann ich mir durchaus vorstellen. Schööön!

  2. Diesmal waren es eine ganze Menge Beiträge, die auf den letzten Drücker kamen, Du bist offensichtlich nicht die einzige, die unter Aufschieberitis leidet. 😉
    Der Salat gefällt mir gut, hat bestimmt gut zu dem Tier gepasst.
    Danke fürs Teilnehmen am Event! 🙂

  3. Ich muss immer wieder googeln, um all die Geräte kennen zu lernen, die es in der Bloogerwelt so gibt, aber der Varoma ist jetzt auch klar. Für uns ist dies Dämpfen in der zugedeckten Pfanne.
    Dein Lauchsalat scheint ein Testkochen wert.

Schreibe einen Kommentar zu Barbara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.