Garten-Koch-Event Oktober: Quitten // Quittenkraut mit Kartoffelravioli, Flönz und Kassler

Flnz_geschmolzen

Ich habe schon länger Lust auf Irgendwas, aber mit Blutwurst gefüllt soll es sein.

Da traf es sich gut, dass der Liebste mal wieder drei Tage in Köln weilte. Statt Pelz, Gold oder Geschmeide hatte er mir eine Blutwurst (und ein Stück Kölner Leberwurst) mitgebracht, was mich riesig gefreut hat. Und dann auch noch so eine:

Flnzcupsieger1

Dass ich mal ein Exemplar aus der Hand eines Flönz-Cup-Siegers verarbeiten darf, das habe ich nicht zu träumen gewagt.

Ein weiterer Glücksfall war ein Blick in die Mails der RezkonvSuite-Teilnehmer. Wir vesorgen uns permanent mit Rezepten, ich habe mittlerweile fast 16.000 gespeichert und heute war genau das im Kasten, was ich dringendst brauchte, nämlich eine Beilage zum Quittenkraut, das ich zum Event kochen wollte und zudem auch noch eine mit Blutwurst gefüllte Speise.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelravioli mit Flönz
Kategorien: Teigtaschen, Kartoffel, Blutwurst
Menge: 6 Portionen als Beilage

Zutaten

500 Gramm Mehligkochende Kartoffeln
4 Eigelb
— Mischung aus —
70 Gramm Speisestärke
— und —
30 Gramm Instantmehl
Semmelbrösel
Salz und Muskat
1 Gute Süßrahmbutter
H FÜR DIE FÜLLUNG
1 Schalotte
1 Apfel, z.B. Boskop
200 Gramm Geräucherte Flönz (= geräucherte Blutwurst aus
— dem Rheinland)
Pfeffer und Majoran
Butterschmalz

Quelle

Kölner Stadt-Anzeiger – Magazin am 28.10.2008
"Kartoffel-Wettbewerb: Gewinnerrezept"
Rezept: Hobbyköchin Barbara Boettcher
Erfasst *RK* 31.10.2008 von
Gerda

Zubereitung

Kartoffeln in der Schale gar kochen, gut ausdampfen lassen, pellen und noch warm durch eine Presse drücken. Mit den Eigelben und der Mehlmischung vermengen, mit 2-3 TL Salz und Muskat würzen und so lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Ist die Masse zu feucht, noch etwas Speisestärke zugeben.

Für die Füllung die Flönz von der Haut befreien, harte Stellen wegschneiden, zerkleinern und ohne Fett in einer heißen Pfanne schmelzen, bis sie sich mit der Gabel zerdrücken lässt.

Majoranblättchen abzupfen. Schalotte und Apfel schälen, fein würfeln und in etwas Butterschmalz sautieren. Zur Flönz geben, mit Pfeffer sowie fein gehacktem Majoran abschmecken, auskühlen lassen.

Den Teig zwischen zwei Folien etwa 3 mm dick ausrollen. Als Hilfestellung mit einem Ausstechförmchen (7 cm Ø) die Ravioli auf dem Teig andeuten. In die Mitte dieser Kreise je einen knappen TL von der Füllung setzen. Dann mit Hilfe der Folie den Teig von beiden Seiten über die Füllung klappen und die Ravioli halbmondförmig ausstechen. Die Naht zudrücken und die Ravioli in Semmelbröseln wenden.

Dann in gebräunter Butter braten und mit Majoran dekoriert servieren.

Als Beilage passt ein Salat oder Schmandsauerkraut.

=====

Das Herstellen der Ravioli war eine Fummelsarbeit, ich hatte aber auch nicht die richtigen Kartoffeln zur Verfügung. Für die Anleitung bin ich anscheinend zu blond. Besonders bei der Passage im Mittelteil hatte ich Probleme. "Teig von beiden Seiten über die Füllung klappen, halbmondförmig ausstechen, Naht zusammendrücken"  Hä? 

GKE_Oktober08_500x120

Das mit Quitten aufgepeppte Sauerkraut ist ein Rezept aus einem Quittenkochkurs, den ich in der letzten Woche bei der Familienbildungsstätte Bad Nauheim besucht habe. Der Quittengeschmack harmoniert wunderbar mit dem Sauerkraut, das werde ich sicher noch häufiger zubereiten.

Quittenkraut_kartoffelravioli_mit_f

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Quittenkraut mit Kassler
Kategorien: FBS, Kassler, Quitten, Sauerkraut
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm Quitten
1 Zwiebel
50 Gramm Fett
750 Gramm Sauerkraut (möglichst frisch)
1/8 Ltr. Weißwein, trocken
2 Essl. Honig
500 Gramm Kassler

Quelle

Rezept modifiziert.
Original: FBS Bad Nauheim
Quittenkochkurs
21.10.2008
Erfasst *RK* 30.10.2008 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Quitten abreiben, schälen, entkernen, in Spalten und dann quer in Scheiben schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln, in Fett glasig werden lassen. Sauerkraut (möglichst frisch) hinzufügen und mit andünsten. Die Quittenscheibchen unter das Kraut mischen und Weißwein sowie Honig zum Kraut geben.

Kassler in Scheiben schneiden und auf das Sauerkraut legen.

Bei milder Hitze 20-30 Min garen, dabei möglichst wenig umrühren, damit die Quittenspalten nicht zerfallen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Kartoffelravioli mit Flönz, aber auch Kartoffelpüree oder Kartoffeln.

=====

Ich habe das Sauerkraut, wie im Rezept angegeben, vorbereitet (Zwiebel pellen und fein würfeln, in Fett glasig werden lassen. Sauerkraut hinzufügen und mit andünsten. Die Quittenscheibchen unter das Kraut mischen und Weißwein sowie Honig zum Kraut geben) und dann zusammen mit  dem Kassler im Crockpot zubereitet. Sauerkraut und Kassler einschichten, 1 Stunde High, 3 Stunden Low, Kassler herausnehmen, umrühren und noch 1 Stunde Low.

Dies ist mein Beitrag zum Quittenevent. Besser spät, als nie.

10 Antworten auf „Garten-Koch-Event Oktober: Quitten // Quittenkraut mit Kartoffelravioli, Flönz und Kassler“

  1. @fija4lw:
    die Ravioli werden beim Braten leicht knusprig, schmeckt wirklich gut. Man könnte den Teig auch süß füllen, wenn man das Muskat weglässt. Bei der herzhaften Variante sind keine Grenzen gesetzt. Mit einer Käsemasse z. B. stelle ich mir das Gericht auch lecker vor.

  2. Füllungen und Beilagen sind ja nichts für mich und erfüllen mich eher mit Staunen, aber die Ravioli an sich sehen furchtbar lecker aus, da bekäme ich glatt Appetit. So, als Ravioli- und Kartoffelliebhaber. Trotz Probleme sieht dasErgebnis toll aus!

  3. @Sivie:
    ja, das ist wirklich nicht einfach mit den Rezepten, ich kann mich auch immer so schlecht entscheiden und habe ständig das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Ich habe ja auch noch über 300 Koch-und Backbücher, von den Zeitschriften ganz zu schweigen. Egal, andere Leute sammeln Kronkorken, dann lieber Rezepte, gell?
    Das Sauerkraut kann ich wirklich empfehlen, ich würde es immer so machen, wenn es das ganz Jahr über Quitten gäbe. Aber so wird es wenigstens nicht zur Gewohnheit.

  4. Die Ravioli sehen doch toll aus. Trotz blond. Das mit dem Sauerkraut werde ich auch mal testen. Bei so vielen Rezepten könnte ich mich nicht mehr entscheiden und würde nur noch am PC sitzen statt zu kochen. Ich finde meine die Entscheidung bei meinen ca. 3800 Rezepten schon mühsam. Das dauert manchmal länger als das Kochen.

  5. @lamiacucina:
    mit ein wenig Phantasie klappt Raviolifüllen auch ohne komplizierte Anleitung.
    @Heidi:
    hoffentlich so, wie bei Hedonistin beschrieben. Ansonsten hast Du mein vollstes Mitgefühl
    @Sus:
    huch, wo ist denn mein Kommentar geblieben? Da hab ich ja Glück gehabt, dass Du hier geschaut hast. Vielen Dank!

  6. Hallo, Jutta!
    Beinahe wäre es nie geworden. Zum Glück habe ich Dein Rezept hier entdeckt, denn einen Kommentar oder Trackback zum Event habe ich nicht gefunden.
    Liebe Grüße, Sus

  7. Wow, superschön, so richtig deftig nach unsrem Geschmack. Leider kennt man bei uns „Flönz“ nicht. Und Quitten sind auch ziemlich selten, dafür produzier ich grad Hagebuttenmarmelade.

  8. der Text im Mitteilteil scheint zu einem Ravioligebiss zu passen. Wie immer auch, Unterseite und Oberseite haben sich gefunden und die Naht ist nicht geplatzt. Nebenbei ein wirklich gutes Rezept !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.