Quittenpaste (TM)

Ein Rezept des Quittenkochkurses, den ich vor vierzehn Tagen besucht habe, wurde von den Teilnehmern an jenem Abend nicht ausprobiert. Aber von mir, ein paar Tage später:

Quittenpaste_und_kse

Die Leiterin, Frau Behrens, gab den Tipp, die Paste zu Käse zu verzehren. Paste so dick wie den Käse schneiden, übereinander stapeln und genießen. Das war mal eine gute Idee, es schmeckte köstlich.

Quittenpaste_gestapelt_mit_kse

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Quittenpaste (TM)
Kategorien: FBS, Quitten, Vorrat
Menge: 1 Rezept

Zutaten

Quitten
Zucker
Wasser
1 Prise Salz

Quelle

Rezept modifiziert.
Original: FBS Bad Nauheim
Quittenkochkurs
21.10.2008
Erfasst *RK* 30.10.2008 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Reife Quitten trocken abreiben, um den Pelz zu entfernen und in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und so lange kochen, bis die Quittenhaut anfängt, faltig zu werden und die Früchte weich sind (Stechprobe). Quitten etwas abkühlen lassen, schälen und in grobe Stücke teilen, durch ein Sieb passieren.

Den Fruchtbrei wiegen, mit der gleichen Menge Zucker und dem Salz vermischen und unter Rühren ca. 25 Min. kochen lassen. Vorsicht brennt leicht an! (Anmerkung, Jutta: geht prima im Thermomix – so lange auf Varoma, Stufe 2 kochen, bis die Gelierprobe klappt, ca. 30 Minuten.) Die Masse ist gut, wenn ein Tropfen davon auf einem kalten Teller sofort steif wird.

Dann sofort in sehr saubere Sturzgläser oder Keramikformen füllen und diese verschließen.

Zum Verzehr stürzen und in Scheiben schneiden.

Passt hervorragend zu (gleich dicken Scheiben von) Käse, z. B. altem Gouda oder Emmentaler.

=====

Wer einen Thermomix hat, spart viel Zeit und Arbeit. Ich habe das Mus in den TM gegeben und ohne Deckeleinsatz etwa 30 Minuten, Varoma,  Stufe 2 rühren lassen. Öfter mal eine Gelierprobe machen zwischendurch.

Hier noch weitere Rezepte, die mit Quitten zu tun haben:

Spanischer Apfel-Quitten-Kuchen (M)

Quittensaft

Quittengelee mit Vanille

Quittenbrot

Würziges Quittengelee

Quittenkonfitüre

Quittenkraut mit Kartoffelravioli, Flönz und Kassler

Karamellcreme mit Quittenkompott 

11 Antworten auf „Quittenpaste (TM)“

  1. Du animierst mich dazu, meinen alten TM aus seinem Versteck im Keller zu holen, nachzusehen, ob es wirklich nur die Dichtung war, die ihn lecken ließ und ihn wieder einzusetzen!
    Liebe angeschmeckte Grüße von Ev

  2. @nysa:
    ach ja Portugal – wir waren schon auf Madeira, aber nach Lissabon möchten wir ebenfalls gerne einmal reisen. Und dann essen wir vielleicht dort auch marmelada mit Käse…

  3. bei uns in nachbarland von josé heißt es einfach marmelada, da quitten marmelos heißen (marmelada – marmelos ;-)) und mit käse essen, tun wir es auch. sehr sehr lecker!!!
    @josé: hoffe du hast deine schon gegessen 😉

  4. @Bolli:
    jenau!
    @Petra:
    das freut mich ja, dass das alte Schätzchen (ich meine natürlich den TM!) wieder zu Ehren kommt und der andere Schatz auch noch davon profitiert. Dass die gefährliche Rührerei wegfällt, finde ich ebenfalls super.
    Ich habe heute Nachmittag übrigens Deinen Hochzeitskuchen gebacken. Ein Gedicht!

  5. Ich habe jetzt die Rückstände vom Dampfentsaften nach deinem Vorbild durch die Flotte Lotte gedreht und 500 g davon mit der gleichen Menge Gelierzucker in meinem Uralt-Thermomix 10 Minuten bei 100° mit Deckel gerührtkocht – das hat prima funktioniert! Man muss dann nicht den kochendheißen Fruchtspritzern ausweichen 😉 Die Paste ist durchs Mixen schön fein und begeistert so sogar meinen Mann, welch Wunder! Weiteres Mus pur hab ich vorsorglich eingefroren.

  6. @José: was heißt das übersetzt? Quittenfleisch? Ich habe noch einen halbfesten Ziegenfrischkäse im Kühlschrank, der muss heute dran glauben. Und dazu frisches Baguette…

  7. In Spanien nennt man das „Carne de Membrillo“.
    Eins meiner Lieblingssüssigkeiten! Und mit jeder anderen Käsesorte genauso lecker. Manchego, Feta, etc.
    Schöne Idee mit den Keramikförmchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.