Auf dass das Haus voll werde: Miele Kombi-Dampfgarer DGC 5080

Miele DGC 5080 - Einbau

DIE GUTE NACHRICHT:

Es hat bereits ein Testbacken stattgefunden. Marlas Kaisersemmeln. Miele vs. Manzfred.

DIE SCHLECHTE NACHRICHT:

Das war's für heute. Bis morgen! Oder übermorgen!?!

12 Antworten auf „Auf dass das Haus voll werde: Miele Kombi-Dampfgarer DGC 5080“

  1. WOW….Zuwachs in der Küche und die Kaisersemmeln durften das Gerät schon mal testen…;) bin ich sehr gespannt auf den Bericht.

  2. Herzlichen Dank für alles, liebe Chaosqueen! Nach den ersten Kochversuchen bin ich schon überzeugt, dass wir es genau richtig gemacht haben. Nach einem Kochversuch mit bardiertem Putenbrustfilet und Verwendung der Kerntemperaturmessung haben wir fast vor Glück geweint. Das Fleisch war sowas von butterzart, das hätte ich mir nicht träumen lassen! Und daran bist du ja nicht ganz unbeteiligt, gell ;-))

  3. Wie schon per Mail geschrieben, meine herzlichsten Glückwünsche zum ‚Familienzuwachs‘.
    Die beiden Geräte ergänzen sich super in ihrer Funktionalität, da muss kein Öfchen eifersüchtig sein. Bei mir wohnen sie sogar ganz friedlich im gleichen Schrank. 😉

  4. Bei Dir gibt es ja auch die ein oder andere Anleitung, was ich mit dem „Neuen“ so alles anstellen kann, gell? Aber es stimmt schon, wir haben den Miele nur gekauft, weil der Manzfred ab und an einsam war. Nun können die beiden Hübschen gemeinsam die Küche auf den Kopf stellen 🙂

  5. Tja, Eva, das wüsstest Du gerne, gell? Sagen wir mal so, ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich werde heute noch darüber berichten, aber das wird, fürchte ich, ein laaaaaannnnngggggger Bericht. Deshalb kann es spät werden, muss noch einkaufen und natürlich auch kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.