Lebenszeichen

DSCF3308

Ja, ich lebe noch. Aber mein altes Laptop nicht mehr so wirklich. Ob der Rheinsteig-Geist seine Hände im Spiel hatte, glaube ich eher nicht. Aber der Computer hatte eine heftige Feindberührung (Boden) und ächzt und stöhnt und will nicht mehr richtig. Ich bin dabei, mir ein neues Spielzeug einzurichten. Das dauert und ist hoffentlich bald soweit abgeschlossen, dass ich Rezepte wiederfinde, die ich gespeichert habe, Fotos so geladen und bearbeitet werden können, wie ich es mir wünsche und es bald wieder fluppt mit dem Bloggen.

Also, noch ein wenig Geduld, liebe Leser, ich arbeite dran… und esse noch einen Sesamkringel. Zumindest in Gedanken.

P1140742

11 Antworten auf „Lebenszeichen“

  1. Jaaa, ich arbeite mich so durch nach dem Motto: „Wer bin ich und was tu‘ ich hier?“ Von nix ne Ahnung, aber manchmal habe ich Zufallserfolgserlebnisse, die mich weiterbringen. Aber auch das Gegenteil ist der Fall, heul!

  2. Oh, ich kann mit dir fühlen…so was ist für mich immer der Supergau; die Dinger müssen funktionieren und dann ist gut! 😉
    Ich drück‘ die Daumen, dass du bald damit durch bist!

  3. Dann mal viel Glück (und Nerven ;-)) beim Einrichten des neuen Rechners. Musste über die Feindberührung eben sehr lachen. Armer kleiner alter Laptop.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.