DKduW – More Favourite Cake Recipes: Date Slices – Dattelschnitten (M-TM)

More favourite cake recipes

Kürzlich bekam ich ein auf nostalgisch gemachtes Büchlein geschenkt mit dem Titel "Favourite Norfolk Recipes". Es enthält neben Rezepten ein paar Zeichnungen, die ich mit der "guten alten Zeit" in Verbindung bringe, obwohl sie gar nicht alt sind. Nur auf alt gemacht.

Dabei handelt es sich nicht um Abbildungen der zu Speise gewordenen Rezepte, sondern um Szenen aus dem bäuerlichen Landleben, vornehmlich kommen Gegenden, Tiere und Kleinkinder aufs Tapet.  Trotzdem haben sie mich gerührt, die putzigen Bildchen mit Titeln wie "Winding the Wool" oder "Feeding the Ducklings", und mich dazu bewogen, einmal nachzuschauen, ob es noch weitere Büchlein dieser Serie gibt. Gibt es. Und zwar eine Menge davon, zu einem unschlagbar günstigen Preis von drei Euro das Stück. Also habe ich mir "More Favourite Cake Recipes" bestellt und bekam 34 interessante Rezepte auf 49 Seiten.

Warum ich  "Favourite Cake Recipes" im Regal ließ und als erstes den Folgeband geordert habe, kann ich nicht sagen. Jedenfalls hat mich auch dieses Büchlein nicht enttäuscht, was die Vermutung nahe legt, dass sich in nächster Zeit noch einige Exemplare dieser Reihe in mein Heim verirren werden. Ein bissi kitschig sind sie schon, die Büchlein. Egal, wenn Dattelgebäck drin vorkommt, kann es so schlimm nicht sein. Beim Durchblättern wußte ich sofort, dass ich die Date Slices ausprobieren musste. Aus nostalgischen Gründen, versteht sich.

Date Slices2.1

Iranische Datteln, zuckersüß und frisch. Weiche Früchte, mit einer ganz dünnen Haut. In einem Kistchen, das an die schöne Zeit vor vier Jahren erinnert, als wir das Land bereisten.

Persepolis - Tor der Völker2
Die Datteln gehen uns nie aus und halten im Kühlschrank sehr lange. Eingepackt in ein Plastiktütchen, im Gemüsefach, werden die Früchte nicht schlecht. Meist aber auch nicht alt. Natürlich werden die Datteln mittlerweile in Deutschland gekauft.

Die Anleitung zur Herstellung des Gebäcks war unkompliziert und beinhaltete nur wenige Zutaten. Allerdings war mir nicht ganz klar, was "quick porridge oats" sind. Ich tippte auf Schmelzflocken, verwendet habe ich aber feine Haferflocken.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Date Slices – Dattelschnitten (M-TM)
Kategorien: Süße Versuchung, Datteln, Haferflocken
Menge: 20 X 24 cm Backform

Zutaten

228 Gramm   Datteln, frisch
114 Gramm   Self raising flour
5 Gramm   Speisenatron
114 Gramm   Butter, kühlschrankkalt und gewürfelt
114 Gramm   Haferflocken, zart
171 Gramm   Zucker, braun (evtl. reduzieren)
1 Prise   Salz
      Puderzucker oder Zuckerguss zur Dekoration

Quelle

  "More favourite cake recipes"
  ISBN 978-1-902842-53-0
  Erfasst *RK* 11.01.2011 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Backform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Dabei an zwei Seiten einen Rand stehen lassen, mit dessen Hilfe man die Kuchenplatte nach dem Backen aus der Form heben kann. Datteln entkernen.

Manzfred auf 170° C vorheizen.

Alle Zutaten (ohne Datteln) in den Thermomix geben, 15 Sek / Stufe 4 zu einer sandigen Masse zerkleinern. Die Hälfte davon in die Backform schütten, gleichmäßig verteilen und mit den Händen festdrücken. Dattelhälften auflegen, mit dem Rest der Krümel bestreuen und wieder gut festdrücken.

25 Minuten backen, aus dem Ofen holen und mundgerechte Schnittchen markieren. In der Form abkühlen lassen. Wer mag, kann mit Puderzucker oder Zuckerguss dekorieren.

=====

Gleich nach dem Backen waren die Slices sehr süß. Dieser Eindruck verflüchtigte sich aber nach einem Tag. Die Dattelhappen sind dann zwar immer noch recht süß, aber ich würde jetzt die Zuckermenge nicht mehr oder nur wenig reduzieren, obwohl ich mir gleich nach dem Backen auf dem Rezept eine Anmerkung gemacht hatte.

Date Slices

Bei den Schnittchen handelt es sich um eine Mischung aus Kuchen und Plätzchen, eher eine Beilage zu einer Tasse Kaffee oder Tee oder als Element eines Plätzchentellers. Ein Gebäck, von dem man nicht viel essen kann. Ziemlich knusprig, lange haltbar und ungewöhnlich. Uns hat es prima geschmeckt.

Mit diesem Beitrag nehme ich am Dauerevent "Dein Kochbuch, das unbekannte Wesen" teil.


 

 

 

Original:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Date Slices (O)
Kategorien: Sweet treat, Dates, Porridge oats
Menge: 7 X 11 inch

Zutaten

8 ounces   Dates, stoned
5 fl_oz.   Water
1/2 Teel.   Almond essence
4 ounces   Self raising flour
1 Teel.   Bicarbonate of soda
4 ounces   Butter, softened
4 ounces   Quick porridge oats
6 ounces   Caster sugar
      Icing sugar for sprinkling

Quelle

  "More favourite cake recipes"
  ISBN 978-1-902842-53-0
  Erfasst *RK* 11.01.2011 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Set oven to 350°F or Mark 4. Grease and bottom line an approx. 7 x 11 inch baking tin.

Chop the dates, put into a pan with the water, bring to the boil and cook gently until soft. Remove from the heat, stir in the essence and allow to cool.

Sift the flour and bicarbonate of soda into a bowl and rub in the butter with the hands to form a soft dough. Rub in the oats and sugar and mix well together. Put half the mixture into the tin, spread out and press down firmly. Cover with the dates in an even layer, then top with the rest of the mixture and again press down firmly.

Bake for 20 to 30 minutes until golden. Mark out into slices and leave in the tin to cool. When cold, sprinkle the top with icing sugar, cut into slices and turn out.

=====

12 Antworten auf „DKduW – More Favourite Cake Recipes: Date Slices – Dattelschnitten (M-TM)“

  1. Hallo Petra,
    schau mal in das englische Originalrezept. Da werden anscheinend getrocknete Datteln verwendet und in Wasser so lange gekocht, bis sie weich sind. Vermutlich wird dieser Vorgang auch ein wenig die Süße reduzieren, die ganz ordentlich war.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  2. Wirklich frische Datteln? Geht das auch mit getrockneten? Die hätte ich gerade in genügend großem Vorrat hier und an frische komme ich zumindest heute nicht mehr ran… Würde aber gerne eine Dattelschnitte genießen?
    Wie schätzt du das ein? Könnte dann evtl. mega-süß werden, oder?
    Liebe Grüße

  3. Danke, Danke, Danke – wie Sie in den letzten Tagen sehen konnten, habe ich mir Ihre Worte zu Herzen genommen und mich ein bissi rangehalten. Was tut frau nicht alles für ihre Fans! Diverse Einträge liegen noch auf Halde, die nur ein wenig Feintuning benötigen, bevor sie auf den Markt geschmissen werden. Es besteht also weiterhin Hoffnung…
    Viel Spaß bei der Lektüre und liebe Grüße 🙂

  4. Hallo Frau Schnuppschüss,
    nachdem ich vor einiger Zeit Ihren Blogg entdeckt hatte, waren Sie schuld dran, daß mein Haushalt weitgehend zum Erliegen kam! 🙂 Galt es doch so vieles zu lesen, vor allem aber immer wieder ganz herzlich und laut zu lachen und zu schmunzeln. Was für ein toller Blogg, und vor allem was für eine tolle humorige Schreibe!
    Die letzten Tage allerdings hatte ich mit Entzugserscheinungen zu kämpfen—fast hatte ich die Befürchtung Sie hätten hier das „Handtuch geschmissen“, denn sooo lange kam nach dem Strudel nix mehr Neues… Wie können Sie bloß?! 🙂 So läppische andere Dinge wie Arbeit, Haushalt etc. kann nicht als Erklärung gelten lassen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen Schnuppschüssjunkie
    Ilona

  5. Ich bin kein Dattel-Fan, aber sowas ähnliches macht meine Schwiegermutter. Ihre Schnitten mag ich ausnahmsweise sehr gerne. Ich geb ihr dein Rezept, soll sie mal deine ausprobieren. Schönes WE Magdi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.