Frohes Neues Jahr

In Anbetracht der Tatsache, dass ich keine guten oder schlechten Vorsätze für das kommende Jahr habe, bleibe ich meiner Verpeiltheit treu und wünsche allen Lesern spät, aber nicht zu spät, ein frohes und gesundes Jahr 2012.

Allerdings habe ich es geschafft, die Neujahrsbrezeln, die in diesem Jahr Knoten waren, schon zwei Tage vor Neujahr zu backen. Immerhin. So sah das dann aus:

Neujahrsknoten
Bleibt munter und guter Dinge, ich freue mich auf euch, hier und anderswo.

 

10 Antworten auf „Frohes Neues Jahr“

  1. Neujahrsvorsätze habe ich auch nie – wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, dann setze ist Dinge in die Tat um, und nicht, weil ich es mir zu Neujahr vornehmen.
    Liebe Jutta, auch dir alles Liebe im neuen Jahr!

  2. wer auf Leckereien verzichten will, braucht Vorsätze und die nötige Willenskraft, sie in die Tat umzusetzen.
    Aber wie Chrisel sagt, wozu ?
    Alles Gute zum neuen Jahr !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.