Käse-Sahne-Torte

P1300658

Käse-Sahne-Torte gehört zu meinen Lieblingstorten. Ich mag Mandarinen, Biskuit und der frisch-säuerlich-sahnige Geschmack der Quarkmasse erinnert mich immer an Sommer, Sonne, Urlaub und Mama. Käse-Sahne ist übrigens auch die Lieblingstorte meiner Schwester Susanne, gell, Susanne? 

Durch ein Telefonat mit meiner Mutter wurde ich an die Torte erinnert, die ich vor Urzeiten zuletzt hergestellt hatte und ich nahm mir fest vor, schnellstmöglich eine Backaktion zu starten. So geschah es.

Käse-Sahne-Torte
Seltsam, dass manche Rezepte, die dringend ins Standardrepertoire gehören, ab und an in der Versenkung verschwinden. Ich werde versuchen, dies mit dieser schönen Torte  in Zukunft zu vermeiden. Sie ist wirklich köstlich und eine zitronig-erfrischende Sommertorte. 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Käse-Sahne-Torte nach Mama
Kategorien: Quark, Sahne, Biskuit, Mandarinen, Torte
Menge: 1 Torte, 26 cm Durchmesser

Zutaten

2     Biskuitböden
750 Gramm   Quark, 20%
1 1/2     Zitronen
3     Eigelb
100 Gramm   Zucker
2 Pack.   Vanillezucker
3     Eiweiß
1 Prise   Salz (nicht zu wenig)
12 Blätter   Gelatine, weiß (oder 2 Päckchen)
3 Becher   Sahne (600 ml)
1 Pack.   Sahnesteif
2 Essl.   Zucker
2 Dosen   Mandarinen

Quelle

  Familienrezept von Mama
  Erfasst *RK* 25.04.2012 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Am Vortag die Biskuitböden backen.

Am Backtag frühzeitig die Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen. Den oberen Biskuitboden bis auf einen kleinen Bereich in der Mitte in Tortenstücke schneiden (also nicht ganz durchschneiden).

Quark, Saft aus den Zitronen, Eigelb, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eiweiß steif schlagen, unter die Quarkmasse ziehen. Gelatine auflösen und unter die Quarkmasse ziehen. Sahne mit Sahnesteif und Zucker sehr steif schlagen, unter die Quark-Gelatine- Masse ziehen.

Um einen Biskuitboden einen Tortenring legen. Mit Sahnesteif bestreuen und mit den Mandarinen belegen. Quarkmasse auffüllen und den vorgeschnittenen Deckel auflegen. Schön andrücken und darauf achten, dass der Boden gerade aufliegt. Einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Das geht auch problemlos über Nacht.

Kurz vor dem Servieren Puderzucker aufstreuen. Am besten eignet sich jedoch Zauberschnee / Dekorschnee, der, anders als Puderzucker, lange sichtbar bleibt.

=====

23 Antworten auf „Käse-Sahne-Torte“

  1. Du bist ein Schatz. Das Rezept such ich schon ewig. Ähnliche gibt es ja massig, aber ich wollte genau dieses. Das hatte ich früher auch immer und bei einem Umzug ging es verloren. Wird sogleich abgeschrieben und ins Backbuch übernommen. Herzlichen Dank.

  2. Ananas mag Norbert nicht, deshalb kommen hier immer Mandarinchen rein. Das mit dem Deckel ist mir Samstag eingefallen, als ich wieder darüber nachdachte, wie doof es ist, immer dieses Biskuitpuzzle zu lösen. Ich hasse diese Fummelei mit den einzelnen Tortenstücken und da hab ich glatt mal meine kleinen grauen Zellen strapaziert. Das klappt wirklich super, mache ich jetzt immer so.

  3. Geburtstag? Na da gratuliere ich aber ganz, ganz herzlich! Auf ein schönes neues Lebensjahr, liebe Jutta!
    Mit der Torte erinnerst du mich an ein schönes Rezept. Eine ähnliche Torte war mein erstes Standardrezept, allerdings ohne Mandarinen. Das heißt, ich muss natürlich dein Rezept bald einmal ausprobieren!

  4. Ich liebe Käsesahne auch sehr, habe sie auch schon mal mit gedünsteten Ananasstücken (aus der Dose 😉 ) gemacht, aber nichts geht über Mandarinen für den Klassiker, finde ich. Das mit der nicht-durchgeschnittenen Mitte finde ich einen super Tipp, dann fällt die Torte nicht so „auseinander“, wenn man den Tortenring wegmacht.
    Ich hoffe, du hast schön gefeiert, Jutta 🙂

  5. Das ist auch meine Torte No.I
    Nachträglich herzlichen Glückwunsch von mir! Und wenn das Jahr mit so einer Torte beginnt, kann es nur gut werden „gg“
    LG Christel

  6. Ja, Käse-Sahne ist der Hammer, liebes Geburtstagskind. Mag ich auch wahnsinnig gerne und backe ich auch viel zu selten. – Ich hoffe, Ihr habt es Euch heute mit dieser Köstlichkeit so richtig nett gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.