Wieder da!

Guddn Taaag! 

Wir sind seit 09.01.2014 aus dem Urlaub zurück, prall gefüllt mit Eindrücken und Erlebnissen. Wäsche ist auch schon gewaschen. 

P1010450

Weil derzeit die Reise blogmäßig an anderer Stelle, bei Schnuppschnüss ihre Schatzinsel sozusagen, aufbereitet wird, veröffentliche ich hier die Links, die ich kontinuierlich ergänzen werde. 

Es wird natürlich auch gekocht, aber in Ausprägungen, die ich dem geneigten Leser ersparen möchte. Nur soviel: ich habe Brot gekauft. 

Das wird aber besser werden. Irgendwann, bestimmt, und dann wird der Wok geschwungen, denn das Essen… Leute…. die Asiaten haben es drauf. Ich muss gestehen, dass ich bislang den Hype um authentische Küche in Südostasien nur schwer nachvollziehen konnte. Das ist jetzt anders. Noch nie haben wir durchgehend so gut gegessen wie in den drei Wochen, die wir in Indochina unterwegs waren. Ich bedaure jetzt schon, dass ich nicht noch mehr probiert habe. Gott, war das gut. 

Nun also die Reiseerlebnisse – Tag für Tag im Angebot. Da gibt es übrigens auch immer wieder die köstlichsten Gerichte zu schauen. 

P1010999

 

Drei Wochen Indochina

 

5 Antworten auf „Wieder da!“

  1. So war das nun auch nicht gemeint! Ich lese Ihren Blog wirklich gerne, weil Sie informativ, flott und lustig schreiben. Dass das ein Blog viel Arbeit macht, ist mir sehr klar, nur mit Ihrem Bericht ging es so schwungvoll voran und dann kommt leider so lange nichts mehr, das finde ich bedauerlich. Durch diese lange Pausen verliert man halt ein wenig das Interesse.
    … Und so harsch müssten Sie auch nicht reagieren, ich wollte Ihnen nicht auf die Füße treten, aber ich hätte wohl nicht so herummäkeln sollen. Nichts für ungut….
    Marianne

  2. Liebe Marianne,
    vielleicht sollten Sie einmal darüber nachdenken, dass es sich beim Bloggen meiner Reiseerlebnisse um einen kostenlosen Service handelt. Ich lasse Sie und meine anderen geneigten Leser ein Stück weit an meinem Leben teilhaben. In welchem Umfang und in welcher zeitlichen Abfolge das geschieht, bleibt einzig und allein mir überlassen.
    Das Erstellen eines umfangreichen Blogbeitrages erfordert extrem viel Zeit. Zufällig habe ich neben der Beschäftigung mit den beiden Blogs, die ich betreibe, auch noch ein reichhaltiges Leben, in dem Familie, Haushalt und anderen Hobbies eine große Rolle spielen.
    Ich bitte darum, mich in Zukunft mit solchen Äußerungen zu verschonen. Vielleicht lesen Sie besser einen Reiseführer.

  3. Schade, ich würde ja gern Ihren bisher so interessanten Reisebericht lesen, aber wenn er so tröpfchenweise daher kommt, verliere ich leider langsam die Lust.
    Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.