Geflügel-Bolognese (WW)

Derzeit bin ich mal wieder im Abspeck-Wahn. Dabei schwöre ich auf die Gewichtswächter, mit denen hab ich schon mal 18 Kilo verloren (und im Laufe der Jahre 8 wieder gefunden). Jetzt ist aber Feierabend und seit ein paar Wochen bin ich wieder im Element. Heute also Geflügelhack. 

Geflügelhackfleisch

Was mich jedes Mal erstaunt ist die Tatsache, dass die Rezepte aus den Kochbüchern oder von der Website so schmackhaft sind. Ganz ganz selten nur habe ich mal einen Ausreisser nach unten, sonst ist immer alles top. Heute Abend hätte ich mich mal wieder reinlegen können in die Geflügel-Bolognese. Die ist im Prinzip schnell gemacht und wenn man während des Kochens entdeckt, dass die Möhren, die das Rezept empfiehlt, gar nicht vorhanden sind, dann ist die Verwendung von gefrorenem Suppengemüse gar keine schlechte Idee. Mache ich jetzt immer so. 

Geflügelhackfleisch

Ich hätte so gerne noch eine zweite Portion gegessen, aber ich war brav. Darauf einen Schluck köstlichen Wassers. Hicks.  

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Geflügel-Bolognese
Kategorien: WW, Geflügel, Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Hähnchenbrust, gewürfelt, gefroren
2     Zwiebeln, groß
2     Knoblauchzehen
      Olivenöl
      Mediterranes Gewürzsalz (selbst gemacht)
      Suppengemüse, gefroren
      Salz
      Pfeffer
      Chili
1 Pack.   Tomaten, passiert
      Parmesan, gerieben
      Spaghetti

Quelle

  Rezept nach einer Idee von den Gewichtswächtern
  Erfasst *RK* 21.10.2014 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Gewürfelte, gefrorene Hähnchenbrust im TM auf Stufe 5 bei Sichtkontakt zu Gehacktem verarbeiten. Das dauert ungefähr 20 Sekunden. Das geht aber auch ganz gut mit einem schweren Messer.

Zwiebeln im TM zerkleinern. Das geht übrigens auch ganz gut mit einem Messer 😉 In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln anbraten. Gehacktes zufügen und weiter braten. Knoblauch und nach einer Weile ca. 2 Hände voll Suppengemüse und Gewürze zufügen (falls kein Gewürzsalz vorrätig ist, dann Rosmarin und Oregano verwenden). Etwas dünsten, dann passierte Tomaten und etwas Wasser angießen. Köcheln lassen, abschmecken. Mit Nudeln und Parmesan genießen.

=====

 

4 Antworten auf „Geflügel-Bolognese (WW)“

  1. Irgendwas ist ja immer. Wenn nicht Weihnachten, dann Ostern, Pfingst, Geburtstag, Deutsche Meisterschaft der Fohlen… es ist blöd, vor allem, wenn ich an die leckeren Plätzchen denke, aber jetzt war einfach mal Feierabend. Die Plätzchen backe ich dann einfach im Frühjahr 🙂
    Es scheint, dass allgemein ein Weinproblem herrscht, Klärchen Kompott bricht der Rebensaft auch das Genick – was wir nicht hoffen wollen. Dann lieber juht dabei.

  2.  
    Aber ein Glas Wein ist doch ohne Probleme drin, Klärchen. Ich habe nur 26 Puntjes, addiere aber mein Wochenextra täglich hinzu. 33 sieht so viel mehr aus, das beruhigt mich immer ungemein und wenn ich an einem Tag nicht alle WE-Punkte esse, addiere ich sie am nächsten Tag zu den 33 dazu. Das sind dann Unmengen gegen Ende der Woche und da ist allemal Luft für Wein. Ich bin übrigens online unterwegs. Will drei Monate durchziehen. Wenn ich dann nicht genug abgenommen habe (Ziel: 500 g pro Woche – bisher klappt das), gehe ich ins Treffen. Aber so, wie ich im Moment drauf bin, schaffe ich das auch ohne Coach. Gott, bin ich motiviert. Und das schon seit vier Wochen. Ich kann es selber nicht glauben und hoffe, dass der Anfall noch lange anhält. 
    Ob du wieder durchstartest, musst du ganz für dich entscheiden, liebes Klärchen. Da kann dir keiner helfen. Ich habe sehr sehr lange gebraucht, um endlich wieder in die Pötte zu kommen. Irgendwann ist der Punkt erreicht, da fluppt das plötzlich. So, als wäre ein Schalter umgelegt worden. Echt komisch. 

  3. die Rezepte Wächter sind schon hilfreich und was mich auch noch sehr erstaunt, wie einfach sie sind. Die Mengen die man essen darf sind schon sehr üppig, das Einzige was mir immer das Genick bricht, ist das Glas Wein das ich zum Essen liebe 🙁 Ob ich auch wieder hingehen sollte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.