Griechische Tarte mit Schafskäse

Als ich das Rezept für die Griechische Tarte im Netz sah, war es um mich geschehen. Hack und Schafskäse, damit kann man mich immer locken. 

Tarte komplett
In Nullkommanix hatte ich die Zutaten im Haus und noch schneller war die Tarte im Ofen. Dabei habe ich auf fettreduzierten Blätterteig zurück gegriffen, weil die Zeichen hier immer noch auf Abnehmen stehen. Im Original wurde ein Mürbeteig als Unterlage verwendet, darauf hatte ich keine Lust.

Die ganze Tarte haben wir bei einer Mahlzeit nicht geschafft,

Tarte komplett

doch auch am nächsten Tag schmeckte der aufgebackene Rest noch richtig gut. Das Leckerchen wird auf jeden Fall bald wieder  gebacken. Und zwar sehr bald.

 Tarte komplett

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Griechische Tarte mit Schafskäse
Kategorien: WW, Tatar, Schafskäse, Blätterteig, 5:2
Menge: 12 Stücke / 5 PP pro Stück / 2234 kcal komplett

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
1 Pack. Blätterteig light, 275 g
H FÜR DEN BELAG
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Paprika, grün
1 Paprika, gelb
1 Chilischote, rot
2 Tomaten
2 Teel. Pflanzenöl
300 Gramm Tatar, roh
2 Essl. Tomatenmark
1 Teel. Oregano, gehackt
2 Teel. Gyrosgewürz
H FÜR DEN GUSS
200 Gramm Schafskäse
75 Gramm Magerquark
2 Eier

Quelle

Rezept modifiziert. Original:
WW online
https://www.weightwatchers.de/food/rcp/RecipePage.
aspx?recipeid=244894
Erfasst *RK* 22.01.2015 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Manzfred auf 170° C vorheizen.

Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch pressen. Paprika und Chilischote entkernen, Tomaten häuten und alles würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Tatar darin krümelig braten. Tomatenmark unterrühren und anschwitzen. Zwiebelwürfel, Knoblauch, Paprika-, Tomaten- und Chiliwürfel zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Gyrosgewürz kräftig würzen.

Teig auf dem zum Produkt gehörenden Backpapier belassen oder auf Backpapier legen. Auf ein Lochblech geben und mit der Hackmasse belegen. Einen ca. 2 cm breiten Rand lassen. Schafskäse zerdrücken, mit Quark und Eiern verrühren, pfeffern, salzen und auf der Tarte verteilen. Im Backofen auf mittlerer Schiene zunächst 15 Miuten bei geschlossener Tür, dann weitere 15 Minuten mit angelehnter Tür backen. Zeit anpassen, wenn der Blätterteig appetitlich braun ist, ist die Tarte fertig.

Anmerkungen, Jutta: 2015 01 31 zubereitet. Sehr gut, hätte ich kräftiger würzen müssen. Am nächsten Tag im Miele auf einem Lochblech aufgebacken, schmeckte wie frisch. Salat dazu schadet nicht.

5:2-geeignet / 1/4 Blech hat ungefähr 560 kcal und das ist richtig viel

=====

Edit 2019 02 13: Backtemperatur von 200° C auf 170° C geändert.

5 Antworten auf „Griechische Tarte mit Schafskäse“

  1. Gibt es bei Lidl und Aldi und vermutlich auch bei den anderen Discountern. Für süße Stückchen würde ich das Zeug nicht nehmen, aber hier fiel es kaum auf 😉 und meinen schönen selbstgemachten Blätterteig wollte ich dafür nicht verwenden. Ich weiß ja, was drin ist.
    Hier gestern FT – ich bin für die Woche durch, freue mich und hab gar keinen Hunger heute. 1/4 des Blechs hat nur 560 kcal, das dürfen sogar Fastende essen. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Schnuppschnuess Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.