Taler, Taler, du musst wandern…

Slavas Apfeltaler

Die liebe Slava ist eine tolle Köchin und Bäckerin, die alltagstaugliche Gerichte herstellt und sie in schöner Regelmäßigkeit auf ihrem Blog oder im Netz bei Facebook & Co. teilt. Diesmal hatten es mir ihre köstlichen Apfeltaler angetan. Als ich sie sah, waren sie im Prinzip schon nachgebacken und das ist kein Witz, denn das Rezept ist in Windeseile umgesetzt. Ich habe noch etwas Salz und Rosinen zugefügt.

Auf Facebook waren die Dinger der Renner, überall frohes Schmausen. Deshalb auch hier jetzt das Rezept – probiert es aus, ihr werdet nicht enttäuscht sein.

==========REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Slavas APFELTALER
Kategorien: Quark-Öl-Teig, Schnell, Knaller
Menge: 10 Stück

Zutaten

2  Äpfel
1Handvoll Sultaninen
200Gramm Quark
100ml Sonnenblumenöl
100Gramm Zucker
1Pack. Vanillezucker
300Gramm Mehl
1Pack. Backpulver
1Prise Salz
   Zucker, fein, zum Stippen

Quelle

 Rezept modifiziert. Original:
 Slava kocht und backt
 https://slava.com.de/?p=3059&fbclid=IwAR08WxS–
 mRBBmTFU_vaOEdPi_v4TrpeWmOSSqz6pD96Yqmh6PaqB5IdKhw
 Erfasst *RK* 22.02.2021 von
 Jutta Hanke

Zubereitung

Manzfred auf 180° C vorheizen. Äpfel schälen und mit dem Nicer Dicer in kleine Stückchen schneiden. Beiseite stellen.

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts sehr schnell zu einem gerade bindenden Teig verarbeiten. Apfelstückchen zufügen, schnell per Hand unterkneten. 10 Teigkugeln von je ca. 100 g abwiegen, auf Backfolie legen, leicht flach drücken und ca. 20 Minuten schön braun backen.

Danach sofort mit der Oberseite in feinen Zucker stippen und auf einem Rost abkühlen lassen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.