Lachsrolle und Zitronencake

Ihr goldischen Menschen, ich bin ja ganz gerührt ob der Rückmeldungen zu meinem letzten Eintrag. Also, ich verspreche nichts, versuche aber, euch nicht mehr so lange leiden zu lassen. Meinen guten Willen zeige ich mit einem kleinen Gericht aus der flotten Küche und einem Zitronenkuchen, der immer wieder schöne Erinnerungen weckt. 

P1090633

Gestern gab es Lachs mit Kartoffeln und Salat. Der Lachs wurde schön langsam in Butter gebraten und das Fett war mir zu schade, um es zu entsorgen. Also wurden heute Pfannkuchen in der Fischpfanne gebacken, mit Meerrettichfrischkäse und Lachs gefüllt und aufgerollt. Ein schnelles, feines Abendessen. 

P1090633
Zum Nachtisch hatte ich einen Kuchen gebacken, den wir einmal gegessen haben, als wir in der Schweiz bei lieben Bekannten eingeladen waren. Dort gab es einen sehr saftigen, schön sauren Zitronenkuchen, den ich nach der Rückkehr sofort und danach sehr oft gebacken habe.

P1090633

Die in der Schweiz berühmte, fiktive Rezepttante Betty Bossi hat diesen Kuchen unters Volk gebracht und wir mögen ihn sehr gerne, weil er schnell herzustellen ist und durch das Tränken mit gezuckertem Zitronensaft schön saftig bleibt. Ich hätte schwören können, dass ich ihn schon gebloggt habe, habe ich aber nicht. Dann also jetzt und hier. Bis bald :-) 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zitronencake, getränkt
Kategorien: Schnell, Gut, Rührkuchen
Menge: 1 Gugelhupf oder Kastenform

Zutaten

250 Gramm   Butter, weich
250 Gramm   Zucker
1 Prise   Salz
4     Eier
2     Bio-Zitronen, nur abgeriebene Schale
250 Gramm   Mehl
1 Teel.   Backpulver
3     Zitronen, nur Saft (ergibt ca. 1 dl = 100 ml)
100 Gramm   Puderzucker

Quelle

  https://www.bettybossi.ch/de/Rezept/ShowRezept/
  BB_KUCA130802_0184A-160-de?title=Getraenkter-Zitronencake
  Erfasst *RK* 06.05.2016 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Manzfred auf 160° C vorheizen.

Butter mit Zucker, Zitronenschale und Salz sahnig rühren. Eier nach und nach unterziehen, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Mehl und Backpulver mischen, mit einem Kochlöffel unter die Masse ziehen. Teig in die vorbereitete Form füllen.

Ungefähr 45 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Cake herausnehmen, etwas abkühlen, mit einem Holzspiesschen dicht einstechen.

Zitronensaft und Puderzucker verrühren, über den Cake giessen. Eine Weile ziehen lassen, dann aus der Form nehmen. Nach Lust und Laune dekorieren.

=====

 

Spiegelei … das knusprigste des Universums

S P I E G E L E I ? ? ? ? ?

P1090990

Ich sehe eure hochgezogenen Brauen, sehe gefrorene Bewegungen, ungläubiges Entsetzen, sehe Münder zum "Ooooh" geformt, gestockter Atem. Schreckstarre. 

Ich weiß, ich bin bekannt für die Darbietung ausgefeilter Gerichte, raffinierter Kompositionen, kreiert nach tagelangem Schöpfungsakt. Mehrgängige Menü-Kleinode, dekoriert im Stile alter Meister. 

P1090952

Ok, das ist jetzt nicht wirklich von mir kreiert. Aber es hätte von mir kreiert sein können. Ich habe es aber selber gegessen. Weiter…

Und jetzt das. Spiegelei.  

Bei David Lebovitz auf facebook gesehen, welcher wiederum dieses unschlagbare Rezept in New York bei smitten kitchen fand, die es wiederum bei Frank Prisinzano sah, der wiederum.. ach, schaut es euch selbst an. 

Es ließ mir keine Ruhe. Liegt nicht im Einfachen auch das Besondere? Kann die Reduktion auf das Wesentliche ultimative Befriedigung verschaffen? Bin ich überhaupt in der Lage, mich auf diese niedere Ebene der Kochkunst zu begeben? 

Oh jaaa, ja, ja und nochmals ja. 

Auch wenn ihr der Ansicht seid, Spiegeleier braten zu können. Macht es so und dann denkt ihr noch mal darüber nach, was vorher und was nachher war: 

  • Ihr lasst eine Pfanne sehr heiß werden. Und dann wartet ihr noch ein wenig. 

P1090952

  • Ihr gebt hitzeresistentes Fett in die heiße Pfanne. 
  • Ihr wartet, bis es raucht. 

P1090952

  • Dann schwupps, ein Ei hinein. 

P1090990

  • Das Ei wirft Blasen. Herd auf Mittelhitze runterschalten. 

P1090990

  • Jetzt warten. Nein, noch nicht. Das Eiweiß ist noch nicht glasig genug. 

P1090990

  •  Mit einem Küchenfreund das Ei vom Boden lösen (es darf kaum kleben).
  • Die Unterseite des Eis muss gut braun sein. 

P1090990

  • Und jetzt probiert das mal.

P1090990

  • Und?
  • Eben! 

Sunny side down klappt übrigens auch. 

P1090952

  Auch mit Schinken. 

P1090952

 

 Amen. 

 

Aus Gründen hier ein dringender Sicherheitshinweis und Appell: 

Auch wenn ich natürlich möchte, dass der Spiegeleisüchtige alles GENAU so macht, wie ich das hier vorschreibe, so sei doch erwähnt, dass Papierküchentuch unter Bratpfanne nur funktioniert, wenn man einen Induktionsherd hat. Wenn man keinen Induktionsherd hat und Lagerfeuer in der Küche gut findet, dann bitteschön. Ansonsten: bitte kein Papier unter heißen Pfannen und auf glühenden Kochstellen verwenden. Danke! Bitte! 

PS: Robert, ich musste schrecklich lachen. Ich hoffe, es war nur ein Witz, aber egal, wie wahr es war, ich habe Tränen gelacht.