WW: Gelber Paprika-Pilaw mit Honighähnchen und Gurkensalat

900 Gramm Zunahme hatten mir die herrlichen Schlemmer- und Wandertage auf Mallorca beschert. Samstags kamen wir von der Reise zurück, sonntags war ich gleich wieder auf Linie und startete mit dem Programm durch.

Heute, nach 10 Tagen, habe ich mein Traumgewicht von 60,0 Kilo auf der WW-Waage sogar etwas unterschritten und bin mehr als glücklich. Vor allem auch deshalb, weil es so tolle Sachen zu essen gibt. Die WW-App ist für mich, die unkreative Köchin, ein ständiger Quell der Inspiration und bislang hat uns alles immer geschmeckt.

Bestes Beispiel das Gericht von vorgestern. Reis mit Huhn und Salat hört sich natürlich schnöder an, als „Gelber Paprika-Pilaw mit Honighähnchen und Gurkensalat“ und die WW-Version sieht auch eindeutig besser aus. Schaut mal:

Ich habe, wie fast immer, das Original verändert, mehr Reis gekocht, noch ne rote Paprika reingehauen und auch bei der Würzerei etwas variiert, aber im Grunde war das, was am Ende auf dem Teller lag, dem aus dem Internet schon recht ähnlich.

Uns hat es wirklich sehr gut geschmeckt, das war genau unser Ding. 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gelber Paprika-Pilaw mit Honighähnchen und Gurkensalat (WW)
Kategorien: Geflügel, Gemüse, Reis, Köstlich, Knaller
Menge: 2 bis 3 Portionen


Zutaten

H HÄHNCHEN
300 Gramm Hähnchenbrustfilet, roh
Salz
Pfeffer
2 Teel. Honig
1 Teel. Olivenöl
H SALAT
1 Salatgurke
Salz
Pfeffer
1 Essl. Sojasauce
2 Teel. Honig
2 Teel. Limettensaft
Chiliflocken (oder frischen Chili)
H PILAW
1 Teel. Olivenöl
1 Zwiebel, mittelgroß
1 Paprika, gelb
1 Paprika, rot
200 Gramm Basmatireis, trocken
2 Teel. Curry
400 ml Brühe (vermutlich etwas mehr)
2 Teel. Limettensaft
Dill, frisch (oder getrocknet)

Quelle

Rezept modifiziert.
Original: WW-Online-App „Gelber Paprika-Pilaw mit
Honighähnchen und Gurkensalat“
Erfasst *RK* 07.11.2018 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Achtung!

Ich habe die Reismenge erhöht (Original: 110 Gramm), deshalb ist die Flüssigkeitsangabe beim Pilaw über den Daumen gepeilt, da ich bei Bedarf immer wieder Brühe zugefügt habe. 8 g Honig (wie im Original angegeben) waren mir zu wenig, ich habe insgesamt ungefähr 4 TL verwendet. Vom Reis habe ich ca. 1/3 gegessen, von Hähnchen und Salat die Hälfte und war sehr gut satt.

*********************************************************************

Los geht’s:

Hähnchenbrust salzen und pfeffern, mit Honig bestreichen, zur Seite stellen. Gurke oben und unten gerade schneiden, ungeschält mit einem Sparschäler oder Spiralschneider zu Streifen verarbeiten, mit etwas Salz vermischen und ruhen lassen.

Zwiebel fein würfeln. Paprika würfeln. Dill fein hacken. Limette auspressen.

In einem Topf 1 TL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln anschwitzen. Hitze auf Mittelhitze reduzieren, Paprika, Reis und Curry zufügen, eine Weile mitbraten. Mit ca. 300 ml Brühe ablöschen und zugedeckt auf niedriger Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch immer mal umrühren, Gargrad kontrollieren, bei Bedarf mehr Brühe zufügen.

In einer Pfanne 1 TL Öl erhitzen und das Hähnchen goldbraun anbraten. Hitze reduzieren, zugedeckt unter gelegentlichem Wenden fertig garen.

Gurkenstreifen ausdrücken, die Flüssigkeit auffangen und bei Bedarf dem Reis zufügen. Aus Sojasauce, Honig, Chili und Limettensaft eine Sauce herstellen, Gurkenstreifen zufügen, mit Salz, Pfeffer und weiterem Limettensaft abschmecken.

Pilaw mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, Dill dazu geben, mit Hähnchen und Gurkensalat anrichten. Ich habe noch einen kleinen Rest eines gemischten Salats zugefügt.

Anmerkungen, Jutta: schmeckt hervorragend und sieht gut aus.

=====

Apropoppo: Ich sehe in letzter Zeit immer wieder in den Blogs, dass darauf hingewiesen wird, dass es sich bei den Beiträgen, die irgendwas mit anderen Unternehmen oder Waren oder was weiß ich zu tun haben, um bezahlte oder unbezahlte Werbung handelt. Keine Ahnung, was es damit auf sich hat, ob man das jetzt muss oder, oder, oder…. es wird ein Ableger der DSGVO sein und falls ich fürchten muss, dass ich eine Millionenklage an den Hals bekomme, weil ich diesen einen Satz nicht schreibe, schließe ich mich sicherheitshalber den Kollegen an:

Ihr da draußen an den Bildschirmen, sollte das, was hier steht, Werbung sein, dann seid versichert, dass ich weder Geld noch Waren dafür bekommen habe. Ich schreibe aus Überzeugung und vor allem aus Spaß, nicht des Mammons wegen und sollte doch mal Kohle ohne Ende wegen der Bloggerei auf meinem Konto landen, dann lasse ich es euch umgehend wissen. Heilige Schwörung!

Geflügelhack mit Zucchini, Pilzen und Nudeln (WW)

Die heutige Geschichte ist schnell erzählt.

Ich habe geputzt wie blöde (letzte Woche hatten wir den Maler im Haus, der die Fenster gestrichen hat), ich habe aus nicht mehr wirklich eingefrorenen Kirschen Konfitüre gekocht (TK-Tür war offen),  ich habe mit meiner Mutter telefoniert (über eine Stunde), ich habe Möbel gerückt, ich habe gewaschen, gebügelt, zwei unfassbar große Spinnen erledigt und dann hatte ich keinen Bock mehr. Aber ich hatte Hunger und den herrlichen Möhren-Nuss-Kuchen von gestern (jaaaahahaaa, das Rezept kommt noch) wollte ich nicht essen.

Also schnell im Internet nach einem Rezept beim Abnehmclub gesucht, gefunden und recht kräftig modifiziert nachgemacht.

Das Kochen ging schnell, das nicht mehr wirklich gefrorene Hühnchen konnte weg,  ein paar Zucchini mussten auch wieder dran glauben und das Essen war prima. Aber die Nudelmenge habe ich nach oben angepasst, das war mir zu wenig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Geflügelhack mit Zucchini, Pilzen und Nudeln
Kategorien: Geflügel, Gartengemüse, WW
Menge: 2 Portionen


Zutaten

80 Gramm Nudeln
1 Essl. Olivenöl
1 Zwiebel
280 Gramm Hähnchenbrust, gefroren oder Geflügelhackfleisch
1 Zucchino, grün, mittelgroß
1 Zucchino, gelb, mittelgroß
300 Gramm Champignons, frisch (oder eine kleine Dose)
2 Essl. Tomatenmark
Kräutersalz
Worcestersauce
Chiliflocken
6 Cashewkerne
4 Stiele Basilikum
Frischkäse mit Kräutern, fettreduziert

Quelle

Rezept modifiziert. Original:
WW-Online, „Hack-Zucchini-Pfanne mit Nudeln“
Erfasst *RK* 17.09.2018 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Nudeln in Salzwasser garen.

Geflügel in gefrorenem Zustand würfeln und im Thermomix auf Stufe 10 zu Gehacktem verarbeiten.

Zucchini waschen, halbieren, das wattige Innenleben heraus kratzen und in feine Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Cashewnüssen rösten und grob hacken. Basilikum waschen, Blättchen von den Stielen zupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin langsam schmoren. Wenn sie leichte Bräune haben, Hackfleisch zufügen und ebenfalls anbraten. Mit Kräutersalz, Worcestersauce und Chiliflocken würzen. Tomatenmark zufügen und unter Rühren anschwitzen. Zucchini- und Champignonscheiben hinzugeben, mitbraten. Frischkäse unterrühren, eventuell etwas Nudelwasser zufügen, damit die Masse sämig wird.

Basilikum in Streifen schneiden und mit den Nudeln zur Hack-Gemüse- Masse geben. Nochmals abschmecken. Mit Cashewnüssen bestreut servieren.

Anmerkungen, Jutta: Schmeckte sehr gut!

=====

Jippyjippyyeah – Westernblech (wer, um Gottes Willen, erfindet solche Namen?) mit Hähnchenbrust (WW)

Das Westernblech

Wenn es genau so schmecken würde wie es heißt – es handelt sich hier um etwas Essbares, echt wahr – dann wäre dieser Blogeintrag niemals geschrieben worden.

Aber wenn man es zum Beispiel „Buntes Gemüse mit Kartoffelspalten und Huhn“ nennt und noch einen Joghurt mit Knoblauch dazu anrührt, dann wird eine runde Sache daraus. Wir hingegen werden nicht rund, denn kalorientechnisch ist das Essen des Blechs keine Sünde.

Alles, was sich so im Kühlschrank im Gemüsefach tummelt, kann man für das Blechgericht verwenden. Gerade jetzt, wo im Garten so viel geerntet werden kann, ist dieses Essen eine gute Wahl.

Und jetzt putze ich meinen Colt, striegele mein Pony und zünde das Lagerfeuer an.  Jippyjippyyeah!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Westernblech (was für ein bescheuerter Name) mit Knoblauchskyr
Kategorien: Manzfred, Geflügel, Gemüse, Kartoffeln, Zaziki
Menge: 4 Portionen – 24 SPs komplett


Zutaten

H BLECHBELAG, VEGETARISCH
800 Gramm Kartoffeln
4 Karotten
1 Dose Mais (Original: 800 g Paprika, bunt, in Streifen,
— TK-Ware)
1 Dose Bohnen, rot (s. oben)
1 Zwiebel, dick
3 Frühlingszwiebeln
2 Monoknoblauchknollen
Kräutersalz
Chiliflocken
15 Gramm Öl
Worcestersauce
Thymian
H FLEISCHTOPPING
2 Hähnchenbrustfilets, dick
1 Teel. Öl
Paprikapulver
Chiliflocken
Kräutersalz
H KNOBLAUCHJOGHURT
Skyr
Kräutersalz
Knoblauch, gepresst

Quelle

Rezept modifiziert.
Original: Weight Watchers Online
„Westernblech mit Hähnchenbrust“
Erfasst *RK* 04.09.2018 von
Jutta Hanke

Zubereitung

Manzfred auf 200° C vorheizen.

Kartoffeln schälen und in nicht zu dicke Spalten schneiden. Karotten schälen und in schräge Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Monoknoblauch in feine Stifte schneiden. Öl und Gewürze in einer großen Schüssel vermengen, mit Bohnen, Mais und den zuvor zerkleinerten Zutaten mischen.

Hähnchenfleisch in Streifen schneiden, mit Öl, Paprikapulver, Salz und Chiliflocken würzen.

Kartoffelmischung auf ein mit Backfolie belegtes Blech geben, Hühnerfleisch darauf drapieren, eine weitere Backfolie auflegen und 20 Minuten backen.

Währenddessen den Joghurt bereiten.

Nach 20 Minuten obere Folie vom Blech entfernen, Temperatur auf 180° C einstellen und weitere 10 Minuten backen. Wenn die Kartoffeln gar sind und eine appetitliche Farbe haben, ist das Essen fertig.

Jutta: im Original werden Kartoffeln aus dem Glas verwendet (Schock!) und gefrorene Paprikaschoten statt Mais und Bohnen. Ich hatte keine Paprika vorrätig, deshalb die Alternativen. Die Karotten hatte ich noch, deshalb kamen sie auch mit aufs Blech. Schön, dass man so gut variieren kann, alles muss raus!!!

=====

Geflügel-Bolognese (WW)

Derzeit bin ich mal wieder im Abspeck-Wahn. Dabei schwöre ich auf die Gewichtswächter, mit denen hab ich schon mal 18 Kilo verloren (und im Laufe der Jahre 8 wieder gefunden). Jetzt ist aber Feierabend und seit ein paar Wochen bin ich wieder im Element. Heute also Geflügelhack. 

Geflügelhackfleisch

Was mich jedes Mal erstaunt ist die Tatsache, dass die Rezepte aus den Kochbüchern oder von der Website so schmackhaft sind. Ganz ganz selten nur habe ich mal einen Ausreisser nach unten, sonst ist immer alles top. Heute Abend hätte ich mich mal wieder reinlegen können in die Geflügel-Bolognese. Die ist im Prinzip schnell gemacht und wenn man während des Kochens entdeckt, dass die Möhren, die das Rezept empfiehlt, gar nicht vorhanden sind, dann ist die Verwendung von gefrorenem Suppengemüse gar keine schlechte Idee. Mache ich jetzt immer so. 

Geflügelhackfleisch

Ich hätte so gerne noch eine zweite Portion gegessen, aber ich war brav. Darauf einen Schluck köstlichen Wassers. Hicks.  

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Geflügel-Bolognese
Kategorien: WW, Geflügel, Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Hähnchenbrust, gewürfelt, gefroren
2     Zwiebeln, groß
2     Knoblauchzehen
      Olivenöl
      Mediterranes Gewürzsalz (selbst gemacht)
      Suppengemüse, gefroren
      Salz
      Pfeffer
      Chili
1 Pack.   Tomaten, passiert
      Parmesan, gerieben
      Spaghetti

Quelle

  Rezept nach einer Idee von den Gewichtswächtern
  Erfasst *RK* 21.10.2014 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Gewürfelte, gefrorene Hähnchenbrust im TM auf Stufe 5 bei Sichtkontakt zu Gehacktem verarbeiten. Das dauert ungefähr 20 Sekunden. Das geht aber auch ganz gut mit einem schweren Messer.

Zwiebeln im TM zerkleinern. Das geht übrigens auch ganz gut mit einem Messer 😉 In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln anbraten. Gehacktes zufügen und weiter braten. Knoblauch und nach einer Weile ca. 2 Hände voll Suppengemüse und Gewürze zufügen (falls kein Gewürzsalz vorrätig ist, dann Rosmarin und Oregano verwenden). Etwas dünsten, dann passierte Tomaten und etwas Wasser angießen. Köcheln lassen, abschmecken. Mit Nudeln und Parmesan genießen.

=====

 

Kokos-Hähnchen mit Ingwerkruste

Es kam, sah und siegte. Das Kokos-Hähnchen mit Ingwerkruste aus der essen & trinken vom März musste ich einfach nachkochen. Heute war es soweit. Kurzum, es war genial und die Zubereitung war gar nicht so aufwändig, wie ich zunächst vermutet hatte. 

Ein sehr schönes, vormals glückliches Huhn wird in einen Kokosnussmilch-Hühnerbrühe-Gewürz-Sud gelegt und dort gegart.

P1070400

Dann bekommt es einen netten Mantel aus Ingwer verpasst

P1070400

und wird nochmals 40 Minuten im Ofen gebacken. Danach zerfällt es in seine Einzelteile und bettelt darum, verspeist zu werden. Den Gefallen haben wir ihm sehr gerne getan. 

P1070400

Die Zubereitung ist wirklich praktisch. Während das Huhn köchelt, kann man andere Arbeiten erledigen und während es im Backofen schmurgelt, die Beilagen zubereiten.

Im Rezept wird eine Kräuterbeilage vorgeschlagen, die aus Basilikum, Koriander, Petersilie, Thai-Basilikum und Dill besteht. Darauf habe ich verzichtet und Broccoli gereicht. Am Ende bleibt noch recht viel Sud übrig. Den habe ich eingefroren und werde ihn als Suppengrundlage verwenden.

 P1070400

Leute, diese Ingwerkruste…  

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kokos-Hähnchen mit Ingwerkruste
Kategorien: Asien, Kokosmilch, Geflügel, Ingwer
Menge: 2 Portionen

Zutaten

5 Stangen   Zitronengras
2     Zwiebeln
7     Knoblauchzehen
3     Chilischoten, rot
1 Ltr.   Kokosmilch (aus Konzentrat, 75% Kokosnussextrakt und Wasser)
2 Ltr.   Wasser
6 Teel.   Hühnerbrühe, Instant
2     Sternanis
3     Gewürznelken
1     Hähnchen, 1,4 kg
80 Gramm   Ingwer, frisch
1 Teel.   Meersalz
1 Essl.   Pflanzenöl
1 Teel.   Fischsauce; bis doppelte Menge
150 Gramm   Thai Hom Mali Rice
1/2 Teel.   Chiliflocken
1/2 Teel.   Schwarzkümmel (vergessen)
1     Orange, klein

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: e&t, März 2014
  Erfasst *RK* 30.03.2014 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Zitronengras längs halbieren, Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen halbieren, Chili längs einritzen. Mit Kokosmilch, Brühe, Wasser, Sternanis und Nelken in einen großen Topf geben und aufkochen. Hähnchen hineingeben und aufkochen, abgedeckt 40 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.

Herd ausschalten, Hähnchen 20 Minuten im Sud ziehen lassen. Hähnchen herausnehmen und auf ein Backblech legen.

Manzfred auf 170° C vorheizen.

Ingwer grob schneiden, in der Moulinette mit restlichem Knoblauch und Meersalz zu einer groben Paste verarbeiten. Öl zufügen und Paste auf dem Fleisch verteilen. Hähnchen ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Inzwischen 4 Suppenkellen vom Kokossud abnehmen, in einen kleinen Topf geben und reduzieren. Mit Fischsauce würzen. Den Reis in gesalzenem Wasser und einer weiteren Kelle Kokossud garen. Hähnchen aus dem Backofen nehmen, mit Chili und Schwarzkümmel bestreuen. Orange auspressen und Hähnchen damit beträufeln. Rest in die Sauce geben.

Dazu den Reis servieren. Wir hatten auch noch Brokkoli. Köstlich.

=====

 

Hähnchenkeulen mit Bärlauch-Mayonnaise (M-TM)

Knusperhaehnchen mit Baerlauch-Mayonnaise_0016

Nachdem ich lange Zeit die "essen & trinken" nicht mehr gekauft habe, weil ich mich kriminal über den Gruner und Jahr-Verlag (und letzte Woche mit quasi exakt dem gleichen Schreiben über den Bauer-Verlag) geärgert hatte und ich deshalb das Abonnement kündigen musste, bin ich doch wieder schwach geworden und habe sie in den Einkaufswagen gelegt. Was einerseits ein Glück war, denn die Rezepte sind toll. Andererseits ist es aber auch ärgerlich, so unendlich viel Werbung zu kaufen, wenn man eigentlich nur Rezepte will. 43 Rezepte auf 146 Seiten der Ausgabe April 2011 – da komme ich doch ans Überlegen, ob ich dafür in Zukunft Geld ausgebe. Ich überlege übrigens schon so lange, dass per Zufall die Mai-Ausgabe auch schon wieder den Weg ins traute Heim fand.

Genug gejammert, ran an die Schenkel. Die Hähnchenkeulen mit Bärlauch-Mayonnaise sahen traumhaft aus im Heft, das Rezept versprach viel, das Ergebnis hielt alles.

Knusperhaehnchen mit Baerlauch-Mayonnaise_0006

Vielleicht lag es am exquisiten Bärlauch, der in der Kleinmarkthalle als "Gartenware – first flush" angeboten wurde? Jedenfalls waren die Hähnchenbeine schnell gemacht, knusprig, saftig, wunderbar im Geschmack. Dazu die schöne Bärlauch-Mayonnaise und ein paar mit Knoblauch eingeriebene und in der Pfanne gebratene Brotscheiben. 

Knusperhaehnchen mit Baerlauch-Mayonnaise_0008

Nicht nur uns haben die Keulen prima geschmeckt. Auch Christina von New Kitch On The Blog war angetan vom Ergebnis.

Übrigens war die Mayonnaisenportion so reichlich bemessen, dass sie am nächsten Tag nochmals auf den Tisch kam. Ohne Fleisch, mit Pasta. Hasenpasta.

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.3

     Titel: HÄHNCHENKEULEN MIT BÄRLAUCH-MAYONNAISE (M-TM)
Kategorien: Geflügel, Bärlauch, Panko, Ei
     Menge: 4 Portionen

====================== FÜR DIE MAYONNAISE ======================
      3            Eier (Größe M)
     60     Gramm  Bärlauch
    100     Gramm  Rapsöl
      1      Teel. Senf
    100     Gramm  Joghurt, 3,5 %
      1      Essl. Weinessig
                   Salz

==================== FÜR DIE HÄHNCHENKEULEN ====================
      4            Hähnchenkeulen
      3      Essl. Mehl
      1      Teel. Rosenpaprika
                   Salz, Pfeffer
      2            Eier
      2      Essl. Milch
     80     Gramm  Panko
      4      Essl. Rapsöl

============================ QUELLE ============================
            Rezept modifiziert.
            Original: e&t April 2011
            — Erfasst *RK* 20.04.2011 von
            — Jutta Hanke

Für die Mayonnaise die Eier hart kochen. Bärlauch waschen, trocknen
und Stiele entfernen. Zwei Blätter als Deko zur Seite legen.
Restliche Blätter in grobe Streifen schneiden und mit dem Öl im TM
pürieren. Umfüllen.

Eigelbe aus den Eiern entfernen, mit Senf und Joghurt in den TM
geben und kurz pürieren. Bärlauchöl langsam einlaufen lassen,
während der TM auf Stufe 3,5 orgelt. Mit Essig und Salz abschmecken.

Manzfred auf 160° C vorheizen (Backofen, Ober- und Unterhitze: 180°
C).

Für die knusprigen Hähnchenschenkel die Keulen häuten und im Gelenk
durchtrennen. Mehl, Paprikapulver, gut 1/2 TL Salz und Pfeffer in
einen flachen Teller geben. Eier und Milch verkleppern und in einen
tiefen Teller geben. Panko in einen weiteren Teller geben. Die
Keulen im Mehl wenden, dann in Eiern und Panko.

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Rapsöl fünf Minuten anbraten.
Auf ein Blech legen und 30 Minuten im Manzfred mit angelehnter Tür
garen (Backofen: 20 Minuten, 2. Schiene von unten).

Den restlichen Bärlauch fein schneiden und unter die Bärlauch-
Mayonnaise heben. Zu den Keulenteilen servieren.

Anmerkungen, Jutta: super-saftig-knusprige Schenkel mit leckerer
Sauce. Dazu in der Pfanne gebratene Landbrotscheiben mit Knoblauch.
Sehr gelungen!

=====

 

Speckpute (M) und Tomaten-Bulgur (DGC)

Wie ihr vielleicht wisst, hatte ich immer ein gestörtes Verhältnis zu TM. Damit ist natürlich nicht mein liebster Thermomix gemeint, sondern der andere TM. Der, der soviel redet. Der "Bitte begebt euch zu Tisch"-TM. Es gab Zeiten, da konnte ich nichts kochen, was er offerierte. Immer hörte ich seine Stimme im Hintergrund, schon beim Lesen der Rezepte wurde mir ganz flau.

Der Umschwung kam, als Eva berichtete, dass sie in einer seiner Sendungen war und er sehr sympathisch wirkte. Ich ging also noch einmal in mich. Kochte auch etwas nach. Tomaten-Bulgur. War begeistert und bereite diese Beilage seitdem sehr häufig  zu.

Bulgursalat, Totale

 

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: TOMATEN-BULGUR (DGC)
Kategorien: Beilagen, Blog, Bulgur, Dampfgarer
Menge: 2 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Bulgur
150 Gramm   Wasser
2 Teel.   Gemüsebrühe, Instant
1 klein.   Zwiebel
1     Knoblauchzehe
200 Gramm   Kirschtomaten
3 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Tomatenmark, großzügig bemessen
      Salz
      Pfeffer
2 Essl.   Oliven, schwarz (ohne Stein), grob gehackt
3 Essl.   Petersilie, glatt, grob gehackt

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2009
  Erfasst *RK* 17.04.2009 von
  T. S.

Zubereitung

Schmeckt warm oder kalt.

Wasser zum Kochen bringen und Gemüsebrühe darin auflösen. Bulgur in eine flache Edelstahlform geben, Brühe mit Tomatenmark mischen, zum Bulgur geben, mit den geviertelten Tomaten vermengen. Abdecken und im Miele im Automatikprogramm, Bulgur, zubereiten.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch 2 Min. glasig dünsten. Unter den fertigen Bulgur ziehen und mit Salz und Pfeffer würzen. Oliven vorsichtig unterheben. Bulgur mit Petersilie bestreut servieren.

Anmerkungen, Jutta:

Ganz köstlich. Schon oft zubereitet, auch für Gäste.

Dazu Radieschenquark und Schafskäse – super lecker!

=====

Und allmählich, ganz zögerlich, freundete ich mich mit ihm an. Seit Weihnachten ist es komplett um mich geschehen. Ungeübt in der Zubereitung von großem Geflügel in unzerlegtem Zustand, wollte ich mich trotzdem an eine Pute wagen. Diverse Rezepte wurden gewälzt und meine Angst wuchs. Bis ich sie fand. Die ultimative Pute.

Speckpute, vorher

Vom Biobauern, mit Speck belegt, mit Butter, die unter die Haut geschoben wird, mit Rosmarinzweiglein. Es war ein Gedicht! Seltsam fand ich, dass überhaupt kein Salz verwendet wurde. Ich habe deshalb ganz leicht gesalzen vor dem Belegen mit den Speckstreifen, aber das Vögelchen hätte ruhig noch etwas mehr Würze vertragen können. Anders, als im Origianlrezept angegeben, habe ich die Pute mit Äpfeln, Pflaumen, Rosinen und Nüssen gefüllt und im Manzfred bei 100° C sechs Stunden gegart.

Das Fleisch war einmalig. Es fiel von den Knochen, war sehr zart und schneller weg, als ich gucken konnte. Deshalb gibt es nur ein absolut unscharfes Foto des fertigen Viechs.

Speckpute, nachher

Glaubt mir einfach, dass es sich lohnt, einen Nachmachversuch zu starten. Allerdings war die Speck-Haut zäh. Das ist bestimmt anders, wenn man sich an TMs Anweisungen hält.

Ich muss das unbedingt nochmal ausprobieren. Ostern vielleicht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Speckpute
Kategorien: TM Kochkampus, Geflügel, Pute
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

1     Pute, küchenfertig (ca. 3-4 kg / war 3,5 kg)
100 Gramm   Butter, weich
      Pfeffer
1     Knoblauchzehe, gehackt (ruhig 2 frische Zehen
      — nehmen)
20 Scheiben   Speck, durchwachsen, dünn (2 Päckchen Bacon)
2     Rosmarinzweige
      Salz (nicht im Original-Rezept)

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2008
  Erfasst *RK* 16.11.2008 von
  T. S.

Zubereitung

Die Pute unter Wasser säubern und mit Küchenpapier trocknen.

Butter mit Pfeffer und der Knoblauchzehe würzen und in einen Einwegspritzbeutel geben. Die Haut der Pute lösen und die Hälfte der Butter darunterspritzen. Übrige Butter auf die Haut spritzen und vorsichtig einmassieren.

Den Speck dachziegelartig über die Pute legen, Rosmarinzweige auflegen und mit Küchengarn befestigen. Auf ein tiefes Blech geben und 1 Std. kalt stellen. Dann im heißen Ofen bei 160 Grad auf der untersten Schiene 1:30 Std. braten (Umluft nicht empfehlenswert).

* Zubereitungszeit: 40 Minuten (plus Kühl- und Garzeit)
* Pro Portion (bei 6): 107 g E, 87 g F, 0 g KH = 1212 kcal (5076 kJ)

Anmerkungen, Jutta:

25. Dezember 2009 zubereitet, NT-Methode. Die Pute ist weggegangen wie geschnitten Brot. Der Vogel fiel von selbst auseinander. Haut ziemlich hart, nicht so knusprig, wie man sie von Hähnchen kennt.

Zubereitet:

Manzfred auf 100° C vorgeheizt. Pute gefüllt und wie vorgeschlagen vorbereitet. Butter mit den Händen unter die Haut geschoben, ging prima. Allerdings den Vogel innen und außen mit etwas Salz und Pfeffer eingerieben. Das war aber zu wenig. Mit Küchengarn dressiert. Nicht kalt gestellt. Pute im Deckel des Brat- und Grillsets mit eingelegtem Rost gegart. Unbedingt beobachten. Es läuft viel Flüssigkeit aus, wenn die verkocht ist, Geflügelfond angießen, sonst gibt es keine Sauce.

Möglicherweise ist es die Pute wert, genau nach TMs Anleitung zubereitet zu werden. Versuch lohnt, denn das Ding war wirklich genial. Vielleicht ist die Haut dann knusprig und das Fleisch genau so weich, wie es war. Köstlich! Aber zu wenig Salz, definitiv.

=====

Die wunderbare Speckpute hat mein hartes Herz vollkommen erweicht und in meiner Küche gibt es jetzt ein neues Dreamteam: Tim und Schnuppi.

Die Mumie kehrt zurück

Bardierte Putenbrust, Anschnitt

Ich hatte immer schon ein Faible für das Alte Ägypten. Schon bevor es diesen bescheuerten Film gab, der als Namenspate für den Eintrag fungiert (ich bin für nix fies).

Gerade dem Grundschulalter entwachsen, kopierte ich Hieroglyphen aus Büchern über die Herrscher-Dynastien am Nil und der Held meiner Kindheit hieß nicht Papa oder Supermann, sondern Champollion. Zudem konnte ich mir sehr gut vorstellen, als strenge Pharaonin ein Volk zu unterdrücken regieren, in Eselsmilch zu baden und dabei als einzigen Schmuck Amulette aus Skarabäen zu tragen.

Später habe ich natürlich Nofretete in Berlin besucht und Tutanchamun in Köln, ich weiß, wer Isis und Osiris waren und Mumien ziehen mich immer noch, Belphegor sei Dank, magisch in ihren Bann.

Deshalb war ich beinahe gerührt, als ich in einem Mielekochbuch nun auch noch das passende Gericht zum  Steckenpferd fand:

Putenbrust, Mumie1

Bardierte Rinderbrust heißt es dort ganz unschuldig. Rinderfilet war zu teuer, deshalb wurde Putenbrust verwendet. Egal – denn was sich nach Aufenthalt im Combidampfgarer unter der Verpackung verbarg, das ließ unsere Herzen höher schlagen.

Bardierte Putenbrust

Eine Putenbrust wird mit einer Kräuter-Senf-Masse bestrichen, mit Speck ummantelt und dann mit Hilfe eines Temperaturfühlers (und eines Backofens) auf den Punkt gebraten. Ergebnis war ein butterzartes, saftiges Stück Fleisch, wie es hier bisher nur selten auf den Tisch kam.

Bardierte Putenbrust, ganz und knusprig

Ein Salzen der Beilagen ist nicht notwendig. Die über den Esstisch fließenden Freudentränen genügen als Würze vollauf.

Unbeeindruckt vom  Fluch des Pharao ("Bitte gehen Sie weiter. Hier gibt es nichts zu sehen. Es geht uns gut!!!!!") machen wir weiter und eines ist klar: Die Mumie kehrt zurück.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Bardierte Putenbrust
Kategorien: Geflügel, Bacon, Kräuter, Senf
Menge: 6 Portionen

Zutaten

1     Putenbrust
200 Gramm   Bacon
2-3 Essl.   Senf, körnig
      Salz
      Pfeffer
1/2 Bund   Petersilie, glatt
1 Bund   Schnittlauch

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: Miele Kochbuch "Combi-Dampfgaren"
  Erfasst *RK* 09.03.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Kräuter hacken, mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren und auf die Putenbrust streichen.

Speck dachziegelartig übereinander legen, Fleisch darauf geben, mit dem Speck einwickeln und mit Küchengarn verschnüren.

Mumie auf den Rost legen, Speisenthermometer in die Mitte stechen. Auffangschale in die unterste Ebene und Rost in die 2. Ebene von unten einschieben und starten.

Einstellung: Combigaren / 1. Schritt: 200 °C, 95% Feuchte, 20 Minuten / 2. Schritt: 100 °C, 30% Feuchte, Kerntemperatur 85 °C

Fleisch in Alufolie wickeln und im auf 60 °C vorgeheizten Backofen noch 10 Minuten entspannen lassen.

=====