Erdbeertorte mit Mürbe-Biskuitboden (M/TM)

Meine Mutter erzählte mir von einer Erdbeertorte mit Mürbeboden, Biskuitboden und einer dicken Erdbeerschicht. Das hörte sich nicht übel an und ich ging daran, so einen Kuchen zu fabrizieren. Hat geklappt.

Erdbeertorte mit Biskuit-Mürbeboden

Mamas Mürbeteigrezept und ein Rezept für einen schnellen Biskuit aus einem Thermomix-Kochbuch bildeten die Grundlage für den Erdbeerbelag. Zusammengeklebt wurden die Böden mit Holunderblütengelee und um ein Durchweichen des Biskuits zu verhindern, trug ich eine Schicht weiße Schokolade auf.

Leider habe ich den Tortenring nicht fest genug um die Böden gezurrt. Deshalb lief ein Teil des Gusses unter dem Ring heraus. Nun ja, beim nächsten Mal werde ich die Böden mit Hilfe des Tortenrings passgenau zuschneiden, dann sollte das Problem gelöst sein.

Hat prima geschmeckt und wird wiederholt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeertorte mit Mürbe-Biskuitboden (M/TM)
Kategorien: Obst, Festlich
Menge: 1 Torte, Durchmesser 26cm

Zutaten

1 Rezept   Mürbeboden
1 Rezept   Biskuitboden
1 kg   Erdbeeren
2 Pack.   Tortenguss
      Zucker nach Packungsanleitung
1 Prise   Salz
100 Gramm   Schokolade, weiß
      Holunderblütengelee (oder Konfitüre nach Gusto)

Quelle

  Eigene Kreation aus diversen Quellen
  Erfasst *RK* 08.06.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Mürbeboden backen. Noch heiß mit Holunderblütengelee einstreichen. Abkühlen lassen.

Biskuitboden backen und abkühlen lassen.

Schokolade schmelzen.

Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Kleine Früchte halbieren, große vierteln.

Mürbeboden nochmals mit Holunderblütengelee bestreiche. Den abgekühlten Biskuitboden mit der Schokolade bepinseln und auf den Mürbeboden setzen. Eine Tortenring um beide Böden legen. Darauf achten, dass der Ring fest um beide Böden liegt, sonst läuft der Tortenguss aus. Eventuell den Ring etwas kleiner als die Böden wählen, auf die Böden auflegen und durch Herunterdrücken des Rings die Böden passgenau einfügen.

Tortenguss nach Anleitung und unter Zugabe einer Prise Salz zubereiten. Ich habe den TM dazu benutzt. Alle Zutaten in den TM geben, einmal die Turbotaste nutzen, um alles zu vermischen. Dann die Masse bei 100° C / Stufe 1 bis zum Köcheln bringen. Das dauert ca. 10 Minuten. Sichtkontakt halten. Etwas abkühlen lassen.

Erdbeeren auf den Biskuitboden schütten. Die Schokolade muss noch nicht ausgehärtet sein. Darauf achten, dass keine zu großen Hohlräume entstehen. Tortenguss von der Mitte her auf die Erdbeeren gießen, bis sie komplett vom Guss bedeckt sind. Wer nicht so gerne Guss mag, kann auch weniger nehmen, allerdings ist es möglich, dass die hohe Erdbeerschicht später beim Schneiden instabil wird.

Kuchen mehrere Stunden kalt stellen, damit der Guss fest wird.

Zu Dekorationszwecken kann der Rand kurz vor dem Servieren mit gerösteten Mandelblättchen verziert werden.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mürbeboden (M/TM)
Kategorien: Grundrezept, Tortenboden, Familienrezept
Menge: 1 Boden, Formdurchmesser 26cm

Zutaten

150 Gramm   Mehl
100 Gramm   Butter, kalt
50 Gramm   Zucker
1 Pack.   Vanillezucker
1 Prise   Salz

Quelle

  Mamas Rezept.
  Erfasst *RK* 07.06.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Alle Zutaten in den Thermomix geben und 30 Sekunden / Stufe 5 vermengen. Auf einen ungefetteten Springformboden geben und ausrollen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen. Dann mit einer Gabel einstechen und im auf 200° C vorgeheizten Manzfred 30-35 Minuten backen.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Biskuit (M/TM)
Kategorien: Grundrezept, Thermomix
Menge: 1 Dünner Boden, Springform von 26cm Durchmesser

Zutaten

1 Pack.   Vanillezucker
50 Gramm   Mehl
50 Gramm   Speisestärke
1/4 Pack.   Backpulver
100 Gramm   Zucker
2     Eier
1 Prise   Salz

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: Thermomix "Jeden Tag genießen"
  Erfasst *RK* 07.06.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Rühraufsatz in den Mixtopf des Thermomix einsetzen.

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 50 Sek. / Stufe 3 verrühren.

Teig in eine ungefettete, mit Backpapier ausgelegte Springform (Druchmesser 26 cm) geben und im auf 180° C vorgeheizten Manzfred 20-25 Minuten backen.

=====