Rum-Sultaninen-Eis (TM)

Rum-Rosinen-Eis (TM)

Ich dachte bisher immer, Málaga-Eis würde Málaga-Eis heißen, weil Rosinen oder Sultaninen enthalten sind und es aus Málaga stammt. Deshalb habe ich mein Eis eigentlich unter dem Namen Málaga-Eis hergestellt. Rosinen oder deren Verwandte drin? Málaga!

Nun muss ich erfahren, dass Málaga-Eis seinen Namen von den in Málaga-Wein eingelegten Rosinen erhält und nur industriell hergestellte Ware mit Rumrosinen zubereitet wird. Was mich wiederum in Verzweiflung stürzt, weil mein Eis eben diese Rumfrüchte enthält. Und dann auch noch Sultaninen statt Rosinen. Oh nein!!!

Falls ihr jetzt vor lauter Málaga nicht mehr wisst, wo euch der Kopf steht, dann legt sofort los, dieses Rum-Sultaninen-Eis herzustellen. Es schmeckt einfach toll, ist gut zu portionieren und schneller weg, als man gucken kann.  Olé!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Rum-Rosinen-Eis (TM)
Kategorien: Eis, Dessert, Alkohol
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

45 Gramm   Zucker, braun
2     Eigelb
2 1/2 Gramm   Vanilleextrakt, flüssig (Fuchs)
5 Gramm   Dextrose
1 Prise   Salz
250 ml   Vollmilch
125 Gramm   Mascarpone
95 Gramm   Rumrosinen

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: Malaga-Sahneeis
  "Eis für Genießer"
  ISBN: 978-3-88472-804-8
  Erfasst *RK* 03.12.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Zucker im TM 10 Sek./Stufe 10 zu Puder zerkleinern. Schmetterling einsetzen. Eigelb, Salz, Vanilleextrakt und Dextrose zufügen. 10 Minuten / Stufe 2 / 50° C verrühren. Darauf achten, dass sich kein Eigelb an der Verbindung zwischen Mixtopf und Messer sammelt.

Milch langsam zugießen, während der TM 15 Minuten / Stufe 2 / 70° C rührt. Masse abkühlen lasen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Rumrosinen auf ein Siebchen geben und abtropfen lassen. Flüssigkeit auffangen.

Mascarpone im TM glatt rühren, Eiercreme langsam zufügen. Rum dazu und gut unterziehen.

Masse in der Eismaschine 20 Minuten gefrieren. Rosinen zugeben und weitere 10 Minuten gefrieren. In eine Dose umfüllen und im Tiefkühlgerät aufbewahren.

15 Minuten vor dem Servieren Eis in den Kühlschrank stellen, damit es besser portionierbar ist.

Anmerkungen, Jutta:

4.12.2009: Eis ist super geworden. Nach vier Stunden im Tiefkühler noch gut portionierbar. Schmeckt nicht sehr süß, mir gefällt das. Für Kinder nicht geeignet.

Dazu eventuell Punschkirschen, Eierlikör oder den Rum vom alten Rumtopf. Oder Rumrosinen und Krokant.

8.12.2009: Eis jetzt gut durchgefroren. Mit einem Portionierer, der in heißes Wasser getaucht wurde, kein Problem, das Eis zu entnehmen. Schmeckt prima.

=====

Falls ihr auf Málaga-Eis besteht, dann schaut hier nach.

Eichhörnchenrezept: Tomatensauce (TM-DGC)

Wir essen hier keine rohen Tomaten. Früher überhaupt nicht, heute nur, wenn es sich nicht vermeiden lässt – z.B. bei Einladungen, wenn man den Gastgeber nicht enttäuschen will. Trotzdem lassen wir es uns nicht nehmen, jedes Jahr Tomaten zu pflanzen. Dieses Jahr trugen sie nicht ganz so üppig wie hier

Tomatenschwemme

aber wir waren trotzdem mit dem Ertrag zufrieden. Vor allem die Flaschentomaten waren toll. Hatten kaum matschiges Innenleben, schmeckten hervorragend und wollten verwertet werden. Zum ersten Mal habe ich mich ans Einkochen eines Sugos getraut. Seit ich den Miele-Dampfgarer habe, koche ich immer häufiger ein und es macht riesigen Spaß.

Die Recherche im Internet förderte aus den tiefsten Tiefen des Wunderkessel-Forums ein Rezept zutage, das mir gefiel und das sofort – natürlich modifiziert – ausprobiert wurde.

Liebe Holly, wenn du das hier liest: "Daumen hoch!"

Tomatensauce aus Flaschentomaten_bearbeitet-1

Geschmacklich ist die Tomatensauce sehr gut gelungen und auch die Weck-Flaschen sehen ganz putzig aus, wenn sie im Kellerregal stehen. Oder im Körbchen - braves Tomatensugo, jaaa, bist ein feines, gell? 

Im nächsten Jahr pflanzen wir noch ein paar Tomaten mehr, das steht schon jetzt fest. Zur Not müssen wir dann halt noch ein Regal kaufen ;-))

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomatensauce (TM/DGC)
Kategorien: Tomaten, Sauce, Vegetarisch, Vorräte, Eichhörnchen
Menge: 4 Weckflaschen à 250 ml Inhalt

Zutaten

H SCHRITT 1
10 Gramm   Ingwer, frisch, vorbereitet gewogen
1     Chilischote, rot
1     Möhre
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
50 Gramm   Olivenöl
H SCHRITT 2
1,3 kg   Flaschentomaten, vorbereitet gewogen
50 Gramm   Tomatenmark
10 Gramm   Salz
5 Gramm   Zucker
1 1/2 Gramm   Pizzagewürz
0,2 Gramm   Pfeffer
13 Gramm   Gemüsebrühe

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: Userin "Holly"
  http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/11933-
  sosse-fuer-pizza.html
  Erfasst *RK* 05.09.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

4 Weckflaschen mit 1/4 L Inhalt im Miele-Dampfgarer desinfizieren: Automatik / Spezial / Babyfläschchen desinfizieren.

4 Einkochringe mit heißem Wasser überbrühen und bis zum Gebrauch darin liegen lassen.

Erster Schritt:

Zutaten schälen, in grobe Würfel schneiden und im TM 15 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Olivenöl zufügen und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Zweiter Schritt:

Hartes Innenleben aus den Tomaten entfernen. Rest in grobe Stücke schneiden. Mit den restlichen Zutaten in den TM geben, so lange auf Stufe 8 zerkleinern, bis eine breiige Masse entstanden ist. Garen: 20 Minuten/100°C/Stufe 2. Garkörbchen statt des Messbechers aufsetzen, da der Inhalt des Mixtopfes stark spritzt.

Nochmals alles pürieren und in die Glasflaschen füllen. Mit Gummiring, Glasdeckel und je zwei Klammern verschließen.

Einkochen im Miele Combidampfgarer: Dampfgaren / Universal / 90° C / 25 Minuten. Danach noch eine Weile im Gerät abkühlen lassen. Klammern erst nach dem vollständigen Abkühlen entfernen.

=====

Muss nicht sein: Schneller Kirschkuchen (TM)

Schneller Kirschkuchen (TM), komplett

Auf meinen Thermomix lasse ich nichts kommen. Solange er keinen Hefeteig knetet und seit gestern auch keinen Rührteig zubereitet.

Ausnahmsweise habe ich mich mal akribisch ans Rezept gehalten. Na ja, einen Hauch Mandelaroma und etwas Salz habe ich noch zugefügt, aber das kann nicht zum Misslingen beigetragen haben. Ich habe sogar, entgegen meiner Überzeugung, Butter für den Rührteig verwendet. Und nur 35 g Milch im Rezept… ob das stimmt?

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schneller Kirschkuchen (M/TM)
Kategorien: Thermomix, Süßkirschen, Murks
Menge: 1 Runde Form von 26cm Durchmesser

Zutaten

130 Gramm   Butter, in Stücken
130 Gramm   Zucker
1 Pack.   Vanillezucker
3     Eier
1-2 Tropfen   Mandelaroma (nicht original)
1 Prise   Salz (nicht original)
35 Gramm   Milch
300 Gramm   Mehl
2 Teel.   Backpulver
250 Gramm   Süßkirschen

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: Thermomix
  Erfasst *RK* 05.07.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Manzfred / Backofen auf 180° C vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker, Aroma, Salz und Eier in den Mixtopf geben und 2,5 Min./Stufe 3 schaumig rühren.

Milch, Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 3 mithilfe des Spatels unterrühren.

Teig in eine gefettete Springform (26-28cm) füllen. Kirschen (Jutta: gefrorene) auf dem Teig verteilen und etwas eindrücken.

Backzeit: 45 Minuten.

Statt Süßkirschen kann man auch Sauerkirschen, Stachelbeeren oder anderes Obst nehmen.

Anmerkungen, Jutta: Teig sehr fest. Hat uns nicht geschmeckt. Beim nächsten Mal Teig konventionell herstellen, eventuell Eier trennen und Eiweiß aufschlagen, etwas mehr Mandelaroma verwenden.

=====

Der Kuchen sieht (finde ich) toll aus. Leider ist der Teig sehr fest und trotzdem irgendwie schwammartig. Schade, auch für die schönen süßen Kirschen. Die hätten einen besseren Partner verdient. Ich werden ihnen demnächst mal einen langsamen Rührteig gönnen und hoffen, dass ich dann positivere Nachrichten habe.

Aber wie gesagt, aussehen tut er ja toll…

Schneller Kirschkuchen (TM), Stück

Erdbeertorte mit Mürbe-Biskuitboden (M/TM)

Meine Mutter erzählte mir von einer Erdbeertorte mit Mürbeboden, Biskuitboden und einer dicken Erdbeerschicht. Das hörte sich nicht übel an und ich ging daran, so einen Kuchen zu fabrizieren. Hat geklappt.

Erdbeertorte mit Biskuit-Mürbeboden

Mamas Mürbeteigrezept und ein Rezept für einen schnellen Biskuit aus einem Thermomix-Kochbuch bildeten die Grundlage für den Erdbeerbelag. Zusammengeklebt wurden die Böden mit Holunderblütengelee und um ein Durchweichen des Biskuits zu verhindern, trug ich eine Schicht weiße Schokolade auf.

Leider habe ich den Tortenring nicht fest genug um die Böden gezurrt. Deshalb lief ein Teil des Gusses unter dem Ring heraus. Nun ja, beim nächsten Mal werde ich die Böden mit Hilfe des Tortenrings passgenau zuschneiden, dann sollte das Problem gelöst sein.

Hat prima geschmeckt und wird wiederholt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdbeertorte mit Mürbe-Biskuitboden (M/TM)
Kategorien: Obst, Festlich
Menge: 1 Torte, Durchmesser 26cm

Zutaten

1 Rezept   Mürbeboden
1 Rezept   Biskuitboden
1 kg   Erdbeeren
2 Pack.   Tortenguss
      Zucker nach Packungsanleitung
1 Prise   Salz
100 Gramm   Schokolade, weiß
      Holunderblütengelee (oder Konfitüre nach Gusto)

Quelle

  Eigene Kreation aus diversen Quellen
  Erfasst *RK* 08.06.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Mürbeboden backen. Noch heiß mit Holunderblütengelee einstreichen. Abkühlen lassen.

Biskuitboden backen und abkühlen lassen.

Schokolade schmelzen.

Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Kleine Früchte halbieren, große vierteln.

Mürbeboden nochmals mit Holunderblütengelee bestreiche. Den abgekühlten Biskuitboden mit der Schokolade bepinseln und auf den Mürbeboden setzen. Eine Tortenring um beide Böden legen. Darauf achten, dass der Ring fest um beide Böden liegt, sonst läuft der Tortenguss aus. Eventuell den Ring etwas kleiner als die Böden wählen, auf die Böden auflegen und durch Herunterdrücken des Rings die Böden passgenau einfügen.

Tortenguss nach Anleitung und unter Zugabe einer Prise Salz zubereiten. Ich habe den TM dazu benutzt. Alle Zutaten in den TM geben, einmal die Turbotaste nutzen, um alles zu vermischen. Dann die Masse bei 100° C / Stufe 1 bis zum Köcheln bringen. Das dauert ca. 10 Minuten. Sichtkontakt halten. Etwas abkühlen lassen.

Erdbeeren auf den Biskuitboden schütten. Die Schokolade muss noch nicht ausgehärtet sein. Darauf achten, dass keine zu großen Hohlräume entstehen. Tortenguss von der Mitte her auf die Erdbeeren gießen, bis sie komplett vom Guss bedeckt sind. Wer nicht so gerne Guss mag, kann auch weniger nehmen, allerdings ist es möglich, dass die hohe Erdbeerschicht später beim Schneiden instabil wird.

Kuchen mehrere Stunden kalt stellen, damit der Guss fest wird.

Zu Dekorationszwecken kann der Rand kurz vor dem Servieren mit gerösteten Mandelblättchen verziert werden.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mürbeboden (M/TM)
Kategorien: Grundrezept, Tortenboden, Familienrezept
Menge: 1 Boden, Formdurchmesser 26cm

Zutaten

150 Gramm   Mehl
100 Gramm   Butter, kalt
50 Gramm   Zucker
1 Pack.   Vanillezucker
1 Prise   Salz

Quelle

  Mamas Rezept.
  Erfasst *RK* 07.06.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Alle Zutaten in den Thermomix geben und 30 Sekunden / Stufe 5 vermengen. Auf einen ungefetteten Springformboden geben und ausrollen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen. Dann mit einer Gabel einstechen und im auf 200° C vorgeheizten Manzfred 30-35 Minuten backen.

=====

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Biskuit (M/TM)
Kategorien: Grundrezept, Thermomix
Menge: 1 Dünner Boden, Springform von 26cm Durchmesser

Zutaten

1 Pack.   Vanillezucker
50 Gramm   Mehl
50 Gramm   Speisestärke
1/4 Pack.   Backpulver
100 Gramm   Zucker
2     Eier
1 Prise   Salz

Quelle

  Rezept modifiziert.
  Original: Thermomix "Jeden Tag genießen"
  Erfasst *RK* 07.06.2009 von
  Jutta Hanke

Zubereitung

Rühraufsatz in den Mixtopf des Thermomix einsetzen.

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 50 Sek. / Stufe 3 verrühren.

Teig in eine ungefettete, mit Backpapier ausgelegte Springform (Druchmesser 26 cm) geben und im auf 180° C vorgeheizten Manzfred 20-25 Minuten backen.

=====